Trump er­neu­ert War­nung

Nord­ko­rea sol­le „sehr, sehr ner­vös“sein

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - ERSTE SEITE -

SEO­UL/WA­SHING­TON (dpa) - Mit Sor­ge ver­folgt die Welt das ver­ba­le Auf­rüs­ten zwi­schen den USA und Nord­ko­rea. US-Prä­si­dent Do­nald Trump hält sei­ne „Feu­er-und-Wut“Äu­ße­rung an die Adres­se Nord­ko­reas für mög­li­cher­wei­se nicht scharf ge­nug. Nord­ko­rea soll­te „sehr, sehr ner­vös“sein, wenn es auch nur an ei­nen An­griff auf die USA den­ke. Das Land sol­le sich zu­sam­men­rei­ßen, an­dern­falls gä­be es Schwie­rig­kei­ten, wie sie nur we­ni­ge Län­der er­lebt hät­ten. Er füg­te an, die USA müss­ten Ver­hand­lun­gen je­der­zeit er­wä­gen.

Die La­ge bleibt vor dem Hin­ter­grund der ato­ma­ren Be­waff­nung der Län­der hoch­bri­sant – auch für Süd­ko­rea. Das Land warn­te den kom­mu­nis­ti­schen Nor­den mit un­ge­wohnt kla­ren Wor­ten. Süd­ko­reas Streit­kräf­te er­klär­ten, soll­te das Nach­bar­land sei­ne „Pro­vo­ka­tio­nen“nicht un­ter­las­sen, wer­de es „die har­te und re­so­lu­te Ver­gel­tung der Al­li­ier­ten“zu spü­ren be­kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.