Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter wer­den aus­ge­zeich­net

168 von der IHK ge­schul­te Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter wer­ben im Schul­jahr 2016/17 für ei­ne dua­le Aus­bil­dung

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - WIR AM SEE -

WEIN­GAR­TEN/OS­TRACH (sz) – Wel­cher Be­ruf passt zu mir? Wie sieht der Ar­beits­all­tag aus? Wie viel ver­dient ein Azu­bi ei­gent­lich? Die­se und vie­le wei­te­re Fra­gen be­schäf­ti­gen Schü­ler auf ih­rem Weg in ei­ne er­folg­rei­che be­ruf­li­che Zu­kunft. Ant­wor­ten auf ih­re Fra­gen ha­ben sie nun von jun­gen Aus­bil­dungs­bot­schaf­tern er­hal­ten, die seit fünf Jah­ren wei­ter­füh­ren­de Schu­len in Ba­denWürt­tem­berg be­su­chen, um für ei­ne dua­le Aus­bil­dung zu wer­ben.

Im Schul­jahr 2016/17 wa­ren in der Re­gi­on Bo­den­see-Ober­schwa­ben 168 jun­ge Men­schen als Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter un­ter­wegs. In Klas­sen­zim­mern be­rich­te­ten sie von ih­ren Be­ru­fen, von ih­ren We­gen in die pas­sen­de Aus­bil­dung und von den Kar­rie­re­mög­lich­kei­ten, die sie nach ih­rer Aus­bil­dung ha­ben. Für ih­re Auf­ga­be wa­ren sie vor­ab im Rah­men von zwei halb­tä­gi­gen Se­mi­na­ren von der In­dus­trie- und Han­dels­kam­mer Bo­den­see-Ober­schwa­ben (IHK) ge­schult wor­den. Da­bei hat­ten sie die Mög­lich­keit, ih­re Prä­sen­ta­ti­on vor­zu­be­rei­ten und „ei­nen Test­lauf zu ma­chen“. Er­gän­zend da­zu zeig­ten 16 Se­ni­or-Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter, Fach- und Füh­rungs­kräf­te, die mit ei­ner dua­len Aus­bil­dung in ih­re Kar­rie­re ge­star­tet sind, im Rah­men von El­tern­aben­den in den Land­krei­sen Ra­vens­burg, Fried­richs­ha­fen und Sig­ma­rin­gen die viel­fäl­ti­gen Kar­rie­re­chan­cen auf.

„Auf Au­gen­hö­he“

War­um nicht das Hob­by zum Be­ruf ma­chen? Die Lei­den­schaft fürs Ba­cken führ­te bei­spiels­wei­se Lu­kas Hof­bau­er im An­schluss an sei­ne er­folg­reich be­stan­de­nen Abitur­prü­fun­gen in die Aus­bil­dung zum Koch. Er und sei­ne wei­te­ren 167 Azu­bi­kol­le­gen aus 56 re­gio­na­len Be­trie­ben und ganz un­ter­schied­li­chen Aus­bil­dungs­be­ru­fen be­rich­te­ten den Schü- lern ger­ne von ih­ren Er­fah­run­gen. Seit 2011 wur­den in der IHK-Re­gi­on Bo­den­see-Ober­schwa­ben 769 jun­ge Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter ge­schult. Über 8600 Schü­ler und über 650 El­tern konn­ten von den Er­leb­nis­sen und Tipps der jun­gen Aus­zu­bil­den­den bis­lang pro­fi­tie­ren. „Die Bot­schaf­ter ge­ben glaub­wür­di­ge Ein­bli­cke und sind da­mit Rat­ge­ber, Weg­wei­ser und Mo­ti­va­tor – auf Au­gen­hö­he“, so Mar­kus Brunn­bau­er, Lei­ter des IHK-Ge­schäfts­be­reichs Aus­bil­dung.

Das En­ga­ge­ment und den bis­he­ri­gen Er­folg fei­er­ten Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter, Se­ni­or-Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter, Be­triebs­ver­tre­ter und die IHK Bo­den­see-Ober­scha­ben als ei­ne von ins­ge­samt 25 lan­des­wei­ten Ko­or­di­nie­rungs­stel­len jetzt ge­mein­sam. Die Aus­zeich­nungs­fei­er fand bei der Fir­ma Ne­her Dia in Os­trachEin­hart statt. Al­le Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter, die sich im Schul­jahr 2016/ 2017 en­ga­giert ha­ben, er­hiel­ten ei­ne Ur­kun­de. Auch Bern­hard Ha­met­ner von der beim Ba­den-Würt­tem­ber­gi- schen In­dus­trie- und Han­dels­kam­mer­tag an­ge­sie­del­ten Leit­stel­le der Initia­ti­ve be­dank­te sich bei den Aus­bil­dungs­bot­schaf­tern im Na­men des Mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft, Ar­beit und Woh­nungs­bau Ba­den-Würt­tem­berg, das die Initia­ti­ve seit 2011 för­dert.

Ent­stan­den ist die Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter-Initia­ti­ve vor sechs Jah­ren im Zu­ge der Bil­dungs­part­ner­schaf­ten zwi­schen all­ge­mein­bil­den­den wei­ter­füh­ren­den Schu­len und Fir­men vor Ort. Im Rah­men die­ser Part­ner­schaf­ten ge­hen Aus­zu­bil­den­de der Be­trie­be auch in die Part­ner­schu­len. Da die Rück­mel­dun­gen auf die­se Ak­tio­nen durch­weg po­si­tiv sind, wur­de die Initia­ti­ve der Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter bis 31. Ju­li 2018 ver­län­gert. Sie wird vom Mi­nis­te­ri­um wei­ter­hin ge­för­dert. Der­zeit sind in Ba­den-Würt­tem­berg et­wa 4500 Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter ak­tiv. Bei bis­her über 9700 Schul­ein­sät­zen im Land konn­ten die Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter mehr als 250 000 Schü­ler er­rei­chen.

FO­TO: PR

Jun­ge Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter aus 56 re­gio­na­len Be­trie­ben – hier mit Mar­kus Brunn­bau­er, IHK- Be­reichs­lei­ter Aus­bil­dung ( links), und Yvon­ne Si­mon, Se­ni­or- Aus­bil­dungs­bot­schaf­te­rin und Per­so­nal­lei­te­rin und kauf­män­ni­sche Lei­te­rin der Ne­her Dia ( Zwei­te von links) – er­hal­ten in Os­trach- Ein­hart Ur­kun­den für ihr eh­ren­amt­li­ches En­ga­ge­ment in Sa­chen Aus­bil­dung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.