Fair­play steht bei Al­bert We­ber Open an ers­ter Stel­le

75 Ju­gend­li­che neh­men an der sechs­ten Auf­la­ge des Ten­nis-Tur­niers teil – Spie­ler aus ganz Deutsch­land

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - MARKDORF - Von Mar­ti­na Wol­ters

MARK­DORF - Das sechs­te Al­ber­tWe­ber-Open ist am Wo­che­n­en­de in Mark­dorf fair und leis­tungs­stark über die Büh­ne ge­gan­gen. Or­ga­ni­sa­tor Hel­mut Maunz lob­te die 75 teil­neh­men­den Ju­gend­li­chen für de­ren Kampf­geist und ihr fai­res Mit­ein­an­der. Bei der ho­hen Teil­neh­mer­zahl sah er die Ka­pa­zi­täts­gren­ze des Tur­nie­res er­reicht.

Ste­tig ist die Nach­fra­ge nach dem vom Mark­dor­fer Ten­nis­club aus­ge­rich­te­ten Tur­nier ge­stie­gen. Aus ganz Deutsch­land rei­sen die Teil­neh­mer mitt­ler­wei­le an. Die wei­ses­te Anreise hat­te dies­mal ein Spie­ler aus Le­ver­ku­sen.Mit der dies­jäh­ri­gen An­zahl an ju­gend­li­chen Spie­lern ist die mög­lich leist­ba­re Teil­neh­mer­zahl laut dem Or­ga­ni­sa­tor al­ler­dings er­reicht. „Wir wa­ren an der Gren­ze“, sag­te Maunz. An bei­den Tur­nier­ta­gen sei­en al­le Plät­ze durch­gän­gig von 9 bis 21 Uhr be­zie­hungs­wei­se von 9 bis 15 Uhr be­legt ge­we­sen, er­läu­ter­te er.

Die bei­den Tur­nier­ta­ge be­wer­te­te er durch­weg po­si­tiv. Vor al­lem in den Ka­te­go­ri­en U14 bis 16 sei „hoch­ka­rä­ti­ges Ten­nis“ge­bo­ten ge­we­sen. Als bes­ter Spie­ler hat sich der 16-jäh­ri­ge Frido­lin Götz vom TC Wai­b­lin­gen her­aus­ge­stellt.

Die drei teil­neh­men­den Mark­dor­fer Spie­ler in den Ka­te­go­ri­en U10 und U12 konn­ten sich dies­mal kei­nen Trepp­chen­platz si­chern. Al­ler­dings er­rang der acht­jäh­ri­ge Mark­dor­fer Ma­xi­mi­li­an Den­nen­mo­ser in der Ne­ben­run­de U10 den zwei­ten Platz und das als jüngs­ter Teil­neh­mer. Für Ver­lie­rer der ers­ten Run­de bot der Mark­dor­fer TC je­weils ei­ne Ne­ben­run­de an, so dass je­der Teil­neh­mer min­des­tens zwei­mal spie­len konn­te.

Das Rang­lis­ten­tur­nier dient nach An­ga­ben von Hel­mut Maunz vor al­lem der Ju­gend­för­de­rung so­wie der Re­prä­sen­ta­ti­on des Ver­eins. Sein Dank galt ne­ben Ober­schieds­rich­ter Ralf Hehl vor al­lem dem Haupt­spon­sor und Na­mens­ge­ber des Tur­niers, so­wie den zahl­rei­chen Un­ter­stüt­zern und Hel­fern, die das Sport­event für die Ju­gend erst mög­lich ge­macht hät­ten. Zu­sam­men mit Patrick Schrai­vo­gel aus dem Or­ga­ni­sa­ti­ons­team ver­teil­te Maunz Ur­kun­den und von Al­bert We­ber ge­stif­te­te Me­dail­len an al­le Kids. Die Sie­ger er­hiel­ten zu­sätz­lich Po­ka­le und Ein­tritts­kar­ten für die Über­lin­gen Open En­de Au­gust be­zie­hungs­wei­se Frei­kar­ten für „Swing­golf Bo­den­see“.

FOTO: MAR­TI­NA WOL­TERS

Tur­nier-Or­ga­ni­sa­tor Hel­mut Maunz (hin­ten ganz rechts) freut sich mit den Sie­gern über ein ge­lun­ge­nes Rang­lis­ten­tur­nier.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.