Gips-Kurs kommt bei den jun­gen Teil­neh­mern gut an

13 Kin­der be­su­chen Pro­gramm­punkt der Fe­ri­en­spie­le des Ju­gend­re­fe­rats Mark­dorf - Grips­ab­drü­cke wer­den in­di­vi­du­ell ge­stal­tet

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - MARKDORF - Von Noah Lisch­ka

MARK­DORF - Im An­schluss an die Fe­ri­en­spie­le fin­det in den Som­mer­fe­ri­en die Ver­an­stal­tun­gen des Fe­ri­en­ka­len­ders statt. Auch in die­sem Jahr hat das Ju­gend­re­fe­rat Mark­dorf ein ab­wechs­lungs­rei­ches Fe­ri­en­pro­gramm or­ga­ni­siert. Mit zum An­ge­bot ge­hö­ren un­ter an­de­rem das Bo­gen­schie­ßen, Kör­be­flech­ten oder das Traum­fän­ger­bas­teln. Eben­falls im Fe­ri­en­pro­gramm ist das Gip­sen, das am Frei­tag 13 Kin­der be­such­ten.

In dem Kurs hat­ten die Kin­der die Mög­lich­keit sich ein Kör­per­teil mit Bin­den ein­gip­sen zu las­sen. Wich­tig da­bei ist, dass man zu­vor das Kör­per­teil gut ein­cremt. Sonst geht der Gips spä­ter schlecht ab oder kann bre­chen. „Das coo­le beim Gip­sen ist das man da­nach ei­nen Ab­druck hat den man an­ma­len kann“, sagt die acht­jäh­ri­ge Xe­nia wäh­rend sie ih­re Hand ein­gipst. „Ich hab schon in der Schu­le ge­gipst und au­ßer­dem macht es mir su­per Spaß“, sagt der zwölf Jah­re al­te Len­ny. Das Fe­ri­en­an­ge­bot kommt nicht nur bei den Kin­der gut an, son­dern auch bei den Grup­pen­lei­tern: „Als Lei­te­rin lernt man teil­wei­se so­gar noch was von den Kin­dern“, sagt Ro­bin Hil­b­le, die ne­ben Gip­sen noch zehn an­de­re An­ge­bo­te lei­tet. „Die­ses Jahr bin ich das sechs­te Mal als Lei­te­rin da­bei und man lernt im­mer noch da­zu“, be­rich­tet die 20-Jäh­ri­ge.

Eben­so sind auch die El­tern von die­ser Mög­lich­keit der Fe­ri­en­an­ge­bo­te be­geis­tert, „Ganz tol­le Sa­che für die Kin­der“, sagt Bir­git Sch­lich­te aus Meers­burg die ih­re Toch­ter Li­sa für den Kurs an­ge­mel­det hat. „Die Kin­der ler­nen viel Neu­es, da es teil­wei­se An­ge­bo­te sind die man nicht zu Hau­se bie­ten kann“, sagt die Meers­bur­ge­rin. Nach­dem die Gips­ab­drü­cke fer­tig sind kön­nen die Kin­der die­se noch mit Far­ben, Glit­zer oder Fe­dern ver­zie­ren.

Ne­ben dem Gip­sen gibt es in den Som­mer­fe­ri­en vie­le wei­te­re An­ge­bo­te. „Aufs Ba­cken freue ich mich ganz be­son­ders“, sagt Xe­nia. Auch ein Be­such bei dem ört­li­chen Bo­gen­schieß­platz steht auf dem Plan. „Ich freue mich schon rich­tig aufs Bo­gen­schie­ßen am Sams­tag und auf die an­de­ren An­ge­bo­te die ich noch be­su­chen wer­de“, sagt Len­ny, der die­ses Jahr das ers­te Mal da­bei ist. „Nächs­tes Jahr bin ich auch wie­der beim Gip­sen da­bei“, be­rich­tet er vol­ler Vor­freu­de.

FOTO: NOAH LISCH­KA

Die Kin­der ha­ben beim Ein­gip­sen gro­ßen Spaß und freu­en sich auf das End­re­sul­tat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.