SV Wein­gar­ten setzt sich mit 3:0 durch

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - LOKALSPORT - 3:0

WEIN­GAR­TEN (tk) - Die Fuß­bal­ler des SV Wein­gar­ten sind mit ei­nem kla­ren Heim­sieg in die neue Sai­son in der Lan­des­li­ga ge­star­tet. Der SVW setz­te sich am Sams­tag­abend im Lin­den­hof­sta­di­on ge­gen die TSG Ehin­gen mit 3:0 durch. Vor al­lem in der zwei­ten Halb­zeit war Wein­gar­ten die klar bes­se­re Mann­schaft.

„Über die 90 Mi­nu­ten ge­se­hen geht der Sieg von Wein­gar­ten völ­lig in Ord­nung“, muss­te auch Ehin­gens Trai­ner Ro­land Schle­cker ein­ge­ste­hen. Der TSG-Trai­ner ha­der­te al­ler­dings ein we­nig mit der ers­ten Halb­zeit. Sei­ne Mann­schaft hat­te drei gu­te Chan­cen, al­ler­dings oh­ne Er­folg. Wein­gar­ten be­kam in der 25. Mi­nu­te ei­ne gu­te Frei­stoß­chan­ce. In Da­vid Stell­ma­cher hat der SVW ei­nen gu­ten Schüt­zen – das zeig­te der Stür­mer, der den Frei­stoß zum 1:0 in die Ma­schen setz­te. „Wir ha­ben ge­dul­dig ge­spielt und den Ball lau­fen las­sen“, lob­te Wein­gar­tens Trai­ner Rai­ner Schmid.

Nach der Pau­se wa­ren die Wein­gar­te­ner dann in al­len Be­lan­gen über­le­gen. Jo­han­nes Geil­lin­ger war bei ei­ner gu­ten Flan­ke von Stell­ma­cher ei­nen Schritt zu spät – das ge­streck­te Bein muss­te Geil­lin­ger mit ei­nem Krampf und der Aus­wechs­lung be­zah­len. Nach rund ei­ner St­un­de zeig­te der SVW ei­nen gu­ten Spiel­zug über die lin­ke Sei­te, Mert Ci­pan traf ins lan­ge Eck zum 2:0. „Bei Ball­be­sitz ha­ben wir ei­ni­ge gu­te Ak­tio­nen ge­zeigt“, freu­te sich Schmid. In der Ver­tei­di­gung ließ Wein­gar­ten nichts zu – die ein­zig ge­fähr­li­che Ak­ti­on in der zwei­ten Halb­zeit hat­te Ehin­gens Ma­thi­as Notha­cker. Bei des­sen Frei­stoß zeig­te SVW-Tor­wart Mar­cel May­er aber ei­ne bä­ren­star­ke Pa­ra­de.

Kurz zu­vor war be­reits die Vor­ent­schei­dung ge­fal­len. Nach ei­nem Eck­ball der TSG kon­ter­te Wein­gar­ten, über Ari­miyaou Ag­be­re kam der Ball zu Stell­ma­cher, der mit sei­nem zwei­ten Tref­fer auf 3:0 stell­te (71.). Mar­tin Blei­le ver­gab we­nig spä­ter ei­ne gu­te Chan­ce, nach Pass von Dee­pan Thei­ven­dra­ra­jah hät­te Stell­ma­cher statt ei­nem Schuss bes­ser zum frei­ste­hen­den Okan Ce­lik ge­passt. Kurz vor dem En­de hät­te der ein­ge­wech­sel­te Ma­nu­el Ro­mer das vier­te Tor er­zie­len müs­sen. Blei­le brach­te den Ball scharf in den Straf­raum, Ro­mer hat­te das lee­re Tor vor sich, traf den Ball je­doch nicht rich­tig. Für den 19-Jäh­ri­gen wä­re es das ers­te Lan­des­li­ga­tor ge­we­sen – für den Aus­gang der Par­tie war die Sze­ne je­doch nicht mehr ent­schei­dend. Dem­ent­spre­chend gut ge­launt konn­te Schmid sein. „Wir ha­ben die zwei­te Halb­zeit do­mi­niert“, mein­te Schmid. „Auch in kon­di­tio­nel­ler Hin­sicht war mei­ne Mann­schaft gut drauf.“Be­reits am Di­ens­tag geht es für den SVW wei­ter, dann trifft Wein­gar­ten in der zwei­ten Run­de des Ver­bands­po­kals zu Hau­se um 19 Uhr auf den Li­ga­ri­va­len SV Keh­len.

SV Wein­gar­ten - Ehin­gen

To­re: 1:0 Da­vid Stell­ma­cher (25.), 2:0 Mert Ci­pan (61.), 3:0 Stell­ma­cher (71.) - Schieds­rich­ter: Ste­fan Koh­ler (Ulm/Neu-Ulm) Zu­schau­er: 100

SVW: May­er, Ka­le, Je­lo­nek, Mar­g­rei­ter, Boz­kurt (46. Ag­be­re), Dam­ja­no­vic, Thei­ven­dra­ra­jah, Ci­pan (72. Ce­lik), Geil­lin­ger (56. Kautt), Blei­le – Stell­ma­cher (89. Ro­mer)

FOTO: THORS­TEN KERN

Mar­tin Blei­le und der SV Wein­gar­ten ha­ben klar mit 3:0 ge­gen die TSG Ehin­gen (rechts Simon Mül­ler) ge­won­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.