VfB U23 steht in der drit­ten Run­de des Be­zirks­po­kals

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - LOKALSPORT -

FRIED­RICHS­HA­FEN (to) - Die Spiel­ver­ei­ni­gung Lindau (wei­ßes Tri­kot) ist in der zwei­ten Run­de des Fuß­bal­lBe­zirks­po­kals aus­ge­schie­den. Bei der VfB U23 gab es am Frei­tag­abend ei­ne 1:5-Nie­der­la­ge. Da­bei fing es für die Gäs­te aus Lindau gut an.

Be­reits nach fünf Mi­nu­ten brach­te Simon Köh­ler sein Team in Füh­rung. Knack­punkt des Spiels war dann die Ro­te Kar­te für Ro­bert Köh­ler we­gen Schied­rich­ter­be­le­di­gung. Ma­nu­el Riz­zo hat­te kurz vor­her das 2:0 er­zielt, doch Schieds­rich­ter Fa­b­ri­ce But­scher gab das Tor nicht. „Wir wis­sen nicht war­um“, sag­te Sport­vor­stand Kars­ten Kran­nich.

Der Un­par­tei­ische sah ei­ne Ab­seits­si­tua­ti­on und des­halb pfiff er. Un­mit­tel­bar da­nach sorg­te Oli­ver Senk­beil für das 1:1. Nach Wie­der­be­ginn wehr­te sich Lindau, doch es war der VfB, der die To­re er­ziel­te (Oli­ver Senk­beil, 50. und Mar­tin Danckert, 64.). Trotz des 1:3-Rück­stan­des kämpf­te Lindau, doch am En­de ging den Spie­lern in Un­ter­zahl die Kraft aus. Er­man Öz­len (89.) und Oli­ver Senk­beil (90.+1) er­ziel­ten die To­re zum 5:1-End­stand.

Was bleibt als Fa­zit: Die VfB U23 ist in der A2 ein hei­ßer Meis­ter­schafts­kan­di­dat. Lindau hat das Po­ten­zi­al vor­ne mit­zu­spie­len, muss aber sei­ne Ner­ven un­ter Kon­trol­le ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.