Preis­geld fließt in neu­es Mu­si­cal

Eh­ren­amt­li­che freu­en sich über Aus­zeich­nung und Be­such beim Bun­des­prä­si­den­ten

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - MARKDORF/SERVICE -

MARK­DORF (jul) - Freu­de herrscht bei Mar­git Koch-Schmidt und Rein­hard Ne­de­la über den drit­ten Platz beim Wett­be­werb „Leucht­tür­me der Bür­ger­be­tei­li­gung“des ba­den-würt­tem­ber­gi­schen Staats­an­zei­gers. Das ge­mein­sa­me Mu­si­cal-Pro­jekt von Mu­sik­schu­le so­wie Freun­des­kreis Flucht und Asyl ist am Don­ners­tag­abend bei ei­nem Fest­akt im Neu­en Schloss in Stutt­gart aus­ge­zeich­net wor­den (SZ be­rich­te­te).

„Na­tür­lich wä­ren wir ger­ne Ers­ter ge­wor­den, aber sind auch so zu­frie­den“, sagt Ne­de­la, der so­wohl im Freun­des­kreis, als auch in der Mu­sik­schu­le ak­tiv ist. Denn für den drit­ten Platz gibt es im­mer­hin 500 Eu­ro. Dies soll in die Fi­nan­zie­rung des nächs­ten Mu­si­cals flie­ßen, das beim nächs­ten Stadt­fest auf­ge­führt wird. „Wir klä­ren ge­ra­de noch die Rech­te da­für ab, aber wenn es klappt, dann wird es ein sehr be­kann­tes Stück ge­ben“, kün­digt Ne­de­la an.

Den Preis be­ka­men die Mark­dor­fer, weil sie beim Mu­si­cal „Jo­seph“im ver­gan­ge­nen Jahr Flücht­lin­ge in­te­griert hat­ten. „Vor al­lem in den ers­ten Pro­ben­wo­chen war es schwie­rig,

ih­nen die Be­deu­tung von Pünkt­lich­keit und Zu­ver­läs­sig­keit zu ver­deut­li­chen“, er­in­nert sich Ne­de­la. Aber im Lau­fe der Vor­be­rei­tun­gen ha­be es im­mer bes­ser ge­klappt. Beim Wett­be­werb ist das Mark­dor­fer Pro­jekt als ein­zi­ges aus dem Bo­den­see­kreis aus­ge­zeich­net wor­den. Auch war es un­ter den mehr als 80 Kon­kur­ren­ten das ein­zi­ge Mu­si­cal.

Vom Fest­akt in Stutt­gart hat Ne­de­la auch In­spi­ra­ti­on mit­ge­bracht. „Ich war be­ein­druckt von ei­ner Näh­stu­be. Das ist ei­ne wun­der­ba­re Art, die Menschen und vor al­lem Frau­en mit­ein­an­der in Kon­takt zu brin­gen. Das möch­te ich hier auch ger­ne um­set­zen“, sagt Ne­de­la. Den Fest­akt all­ge­mein ha­be er sehr ge­nos­sen. „Es kam sehr schön ei­ne Wert­schät­zung un­se­rer Ar­beit rü­ber“, sagt der Eh­ren­amt­li­che.

Die­se ha­ben Ne­de­la und KochSchmidt auch ver­gan­ge­ne Wo­che deut­lich ge­spürt. Mit zwei Ver­tre­tern des Ju­gend­ge­mein­de­ra­tes in Fried­richs­ha­fen wa­ren sie beim Som­mer­fest des Bun­des­prä­si­den­ten in Berlin. Die vier wa­ren un­ter den rund 4000 ge­la­de­nen Eh­ren­amt­li­chen die ein­zi­gen aus dem Bo­den­see­kreis. Im Gar­ten des Schlos­ses Bel­le­vue gab es un­ter an­de­rem Mu­sik des Pia­nis­ten Lang Lang, Max Mutz­ke trat mit der Big Band des Bun­des­wehr­or­ches­ters auf. El­ke Bü­den­be­n­der, Ehe­frau des Bun­des­prä­si­den­ten Frank-Wal­ter St­ein­mei­er, führ­te durch ei­ne Dis­kus­si­on über Bür­ger­be­tei­li­gung mit Hamburgs Bür­ger­meis­ter Olaf Scholz und An­drä Rupp­rech­ter, Um­welt­mi­nis­ter in Ös­ter­reich. „Am En­de gab es ein Feu­er­werk und ei­ne Licht­show am Schloss, die mit dem Wort ,Dan­ke’ en­de­te. Es war sehr rüh­rend. Wir ha­ben uns rich­tig ge­ehrt und an­er­kannt ge­fühlt“, sagt Ne­de­la, der sich be­reits seit ei­ni­gen Jah­ren un­ter an­de­rem für Flücht­lin­ge ein­setzt.

FO­TO: MU­SIK­SCHU­LE

Freu­en sich über die Aus­zeich­nung in Stutt­gart (von links): Rein­hard Ne­de­la, Vor­sit­zen­der der Mu­sik­schu­le Raum­schaft Mark­dorf, Pro­jekt­lei­te­rin Mar­git Koch-Schmidt, Re­gis­seur Wil­fried Klöck, Mu­sik­schul­di­rek­tor Ger­hard Eberl und Bür­ger­meis­ter Ge­org Ried­mann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.