Stars und lo­ka­le Grö­ßen hei­zen ein

Bei der Ra­vens­bur­ger Club­nacht gibt es in sechs Klubs Hou­se, Hip-Hop, Bass und Pop

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - LOKALES UND SERVICE -

RA­VENS­BURG (sz) - Sechs Ra­vens­bur­ger Klubs öff­nen am Frei­tag, 2. Ok­to­ber, um 22 Uhr ih­re Pfor­ten zur Club­nacht. Da­zu wer­den wie­der Tau­sen­de von Nacht­schwär­mern er­war­tet.

Mit der Ra­vens­bur­ger Club­nacht hat Ra­vens­burg seit fünf Jah­ren sein ei­ge­nes Club­fes­ti­val. Zwei­mal im Jahr schlie­ßen sich die ört­li­chen Lo­ca­ti­ons zur „Ra­vens­bur­ger Club­nacht“zu­sam­men. Auf den Büh­nen ste­hen laut Ver­an­stal­ter die in­ter­na­tio­na­len Grö­ßen, die Auf­stei­ger und die lo­ka­len Hel­den aus Hou­se, HipHop, Bass und Pop. Zu den High- lights ge­hört Afrob, ei­ner der deut­schen Hip-Hop-Stars, der die Büh­ne im Schwör­saal über­nimmt. In der Kan­ti­ne geht es mit dem Deep-Hou­se-Ver­tre­ter Oli­ver Scho­ries da­ge­gen et­was clubi­ger zut.

Freun­de des Tech­no fin­den im Doua­la mit den Künst­lern Do­mi­nik Eul­berg und Pig&Dan zwei Ga­ran­ten für ei­ne schweiß­trei­ben­de Nacht. Im Hu­gos wird elek­tro­ni­sche Mu­sik ganz groß ge­schrie­ben, und so rei­sen die Ost­block-Schlam­pen an, um ih­ren Fans ein­zu­hei­zen. Wer es et­was ru­hi­ger mag, wird im Kes­sel­haus fün­dig, wo DJ She Dee Ja­ni ei­nen Mix aus Clas­sics und mo­der­nem Pop in be­son­de­rem Am­bi­en­te prä­sen­tiert. In der Club­nacht wird ein kos­ten­lo­ser Shut­tle-Ser­vice an­ge­bo­ten, mit dem al­le Be­su­cher schnell und si­cher von ei­ner Lo­ca­ti­on zur nächs­ten kom­men. Das kom­plet­te Pro­gramm so­wie Ti­ckets gibt es in fol­gen­den Vor­ver­kaufs­stel­len: Schwä­bi­sche Zei­tung, Zoe’s, Cen­tral und Ri­va, oder www.ra­vens­bur­ger­club­nacht.de

FO­TO: PRI­VAT

Afrob ge­hört zu den Hö­he­punk­ten der Club­nacht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.