Sky­pe kann jetzt si­mul­tan über­set­zen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - JOURNAL -

RED­MOND (dpa) - Mit der jüngs­ten Ver­si­on kann Mi­cro­softs Vi­deochat­und Mes­sa­ging­dienst Sky­pe ge­spro­che­nen Text in sechs ver­schie­de­ne Spra­chen über­set­zen. Zum Start von Sky­pe Trans­la­tor wer­den Deutsch, Englisch, Spa­nisch, Fran­zö­sisch, Ita­lie­nisch und Man­da­rin-Chi­ne­sisch un­ter­stützt. Ge­schrie­be­ner Text aus Chats kann in 50 Spra­chen über­tra­gen wer­den. Da­mit die ma­schi­nel­le Si­mul­tan­über­set­zung funk­tio­niert, müs­sen Aus­gangs- und Ziel­spra­che vor Be­ginn ei­nes Ge­sprächs ein­ge­stellt wer­den. Die Über­set­zun­gen wer­den ma­schi­nell vor­ge­le­sen oder als Un­ter­ti­tel ein­ge­blen­det. Die Funk­ti­on ist zu­nächst nur für Win­dows ver­füg­bar und wird im Lauf der Wo­che frei­ge­schal­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.