SV Meß­kirch zieht mit Ta­bel­len­füh­rer F.A.L. gleich

7. Spiel­tag Fuß­ball-Kreis­li­ga A Staf­fel III

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT - Von An­thia Sch­mitt To­re: 1:0 Esch­bach (25.), 1:1 Füg­ner, P. (62.), 1:2 Hens­ler (78.), 2:2 Busch (83.) – SR: Piecho­wicz (Mar­kel­fin­gen) – Zu­schau­er: 80 To­re: 1:0 Eck­stein (28.), 2:0 Ham­bur­ger (37.), 3:0 Bu­cher (56.) – SR: Gumz (Rie­l­asin­gen) – Zu­schau­er: 1

SpVgg. F.A.L. II – SG Herdwangen/ Groß­schö­nach 2:2 (1:0) –

- Die Fri­ckin­ger Re­ser­ve hat trotz ei­ner Punk­te­tei­lung mit der SG Herdwangen/Groß­schö­nach die Ta­bel­len­füh­rung dank der 0:3-Nie­der­la­ge des Ver­fol­gers TuS Immenstaad hal­ten kön­nen. Die Platz­her­ren lie­fer­ten in der ers­ten Hälf­te ein sehr gu­tes Spiel ab. Sie wa­ren klar über­le­gen und gin­gen mit ei­nem Tref­fer von Esch­bach nach ei­nem Zu­spiel von Lanza ver­dient in Füh­rung. An­schlie­ßend ver­pass­ten sie meh­re­re Mög­lich­kei­ten, das Spiel vor­zei­tig für sich zu ent­schei­den. Nach der Pau­se über­nah­men die zwi­schen­zeit­lich um­ge­stell­ten Gäs­te das Ru­der. Patrick Füg­ner im Nach­schuss nach ei­ner schö­nen Kom­bi­na­ti­on und Hens­ler nach ei­nem Eck­ball brach­ten die SG in Füh­rung. An­schlie­ßend ver­ga­ben die wei­ter­hin über­le­ge­nen Herd­wan­ger meh­re­re Chan­cen. Statt­des­sen stell­te Busch mit ei­nem di­rekt ver­wan­del­ten Frei­stoß das für die Fri­ckin­ger eher glück­li­che Re­mis her.

Spfr. Owin­gen/Bil­la­fin­gen – SV Den­kin­gen II 3:0 (2:0) –

- In der An­fangs­pha­se ver­ga­ben die zu die­sem Zeit­punkt über­le­ge­nen Gäs­te ei­ne Rie­senchan­ce. Da­nach kam die Heim­elf bes­ser ins Spiel. Mit ei­nem Schuss aus 16 Me­tern brach­te Owin­gens Spie­ler­trai­ner Eck­stein sei­ne Elf in Füh­rung und Ham­bur­ger er­höh­te noch vor der Pau­se auf Vor­la­ge von Eck­stein zum 2:0. Auch nach der Pau­se hat­ten die Owin­ger mehr vom Spiel. Bu­cher, eben­falls nach ei­ner Vor­la­ge von Eck­stein, mar­kier­te das 3:0. Die Platz­her­ren ka­men in der rest­li­chen Spiel­zeit zu wei­te­ren Mög­lich­kei­ten, die Den­kin­gens Tor­hü­ter Manz ver­ei­tel­te, und auch die Gäs­te, die bis zum Schluss nicht auf­ga­ben, konn­ten die gut ge­staf­fel­te Owin­ger Ab­wehr nicht über­win­den.

SC BAT – TuS Immenstaad 3:0 (2:0) –

Der bis­her Ta­bel­len­zwei­te TuS Immenstaad kann auch in die­ser Sai­son in Buch­heim nichts Zähl­ba­res ver­bu­chen und rutsch­te auf Rang drei ab. Nach ei­nem aus­ge­gli­che­nen Start ka­men die Platz­her­ren bes­ser ins Spiel und gin­gen mit ei­nem di­rekt ver­wan­del­ten Frei­stoß von Knob­lauch in Füh­rung. Kurz vor dem Pau­sen­pfiff er­höh­te St­raub den Vor­sprung nach ei­ner schö­nen Kom­bi­na­ti­on mit Knit­tel auf 2:0. Auch nach dem Sei­ten­wech­sel ka­men die Im­men­staa­der kaum zur Ent­fal­tung. Die Buch­hei­mer such­ten ih­re Mög­lich­kei­ten in Kon­tern und konn­ten durch Knit­tel auf 3:0 er­hö­hen. Den Eh­ren­tref­fer ver­pass­ten die Gäs­te aus Immenstaad, als Kraft in der 86. Mi­nu­te ei­nen Straf­stoß ver­schoss.

SG Illmensee/Heiligenberg – Tür­ki­scher SV Pful­len­dorf 3:2 (2:0)

– Zu­schau­er: 80 - Die er­satz­ge­schwäch­ten Gast­ge­ber ver­ga­ben im Lo­kal­der­by ge­gen den Tür­ki­schen SV gleich zu Be­ginn zwei Groß­chan­cen, blie­ben aber für lan­ge Zeit spiel­be­stim­mend. Nach ei­nem Eck­ball traf Mül­ler fol­ge­rich­tig zum 1:0 und Hutt­ner stell­te mit ei­nem Schuss ins lan­ge Eck den 2:0-Pau­sen­stand für die SG her. Nach der Pau­se kam die Heim­elf er­neut bes­ser ins Spiel. Nach ei­nem Foul an Mut­ter kurz nach dem Wie­der­an­pfiff v er­wan­del­te Hutt­ner den fäl­li­gen Straf­stoß zum 3:0. Da­nach lie­ßen es die Platz­her­ren ru­hi­ger an­ge­hen. Zu ru­hig, denn die Gäs­te lau­er­ten auf ih­re Kon­ter­chan­cen. Er­dem stell­te nach ei­ner schö­nen Kom­bi­na­ti­on den An­schluss her und Sak ver­kürz­te auf 2:3. Da­nach wa­ren die ent­fes­sel­ten Gäs­te kaum noch auf­zu­hal­ten, so­dass die SG den Vor­sprung nur mit Glück über die Zeit ret­te­te.

SC Gög­gin­gen – FC Uhl­din­gen 3:2 (3:0) Die Gast­ge­ber wa­ren in der ers­ten Spiel­hälf­te die bes­se­re Elf. Alex­an­der Stärk nutz­te ei­nen Pat­zer von Kee­per Latt­ner zur 1:0-Füh­rung für die Gög­gin­ger und bau­te den Vor­sprung nach ei­nem Frei­stoß von Gries­ser auf 2:0 aus, be­vor sein Bru­der Franz nur zwei Mi­nu­ten spä­ter nach ei­nem Zu­spiel von Wie­den­mann zum 3:0-Pau­sen­stand er­höh­te. Da­nach schien die Ent­schei­dung fest­zu­ste­hen, doch mit dem Hand­elf­me­ter, den Uhl­din­gens Ma­tur bald nach der Halb­zeit si­cher zum 1:3 ver­wan­del­te (52.), dreh­te sich das Spiel. Die Gäs­te be­ka­men nun die Ober­hand und er­spiel­ten sich ei­ni­ge Chan­cen. Er­folg­reich war Hof­mann nach ei­nem Eck­ball. In der Schluss­pha­se hat­ten die Uhl­din­ger den Aus­gleich zwei­mal auf dem Fuß, so­dass die Gast­ge­ber letzt­lich eher glück­lich zu drei Punk­ten ka­men.

Tür­ki­scher AV Über­lin­gen – TSV Aach-Linz II 4:1 (3:0) –

- Der TAV hat­te mit der er­satz­ge­schwäch­ten AachLin­zer Elf leich­tes Spiel. Nach ei­nem Foul an Sa­ri­sa­ray, der den fäl­li­gen Straf­stoß selbst aus­führ­te, ging die Heim­elf in Füh­rung. Su nach ei­nem lan­gen Ball und Sta­bi­le im Al­lein­gang er­höh­ten den Über­lin­ger Vor­sprung bis zur Pau­se auf 3:0. Auch nach dem Sei­ten­wech­sel war die Heim­elf klar über­le­gen, so­dass die Zu­schau­er ein Spiel auf ein Tor sa­hen. Mai­er ge­lang aus dem Ge­wühl der ein­zi­ge Tref­fer der Gäs­te, doch er­neut Sa­ri­sa­ray stell­te im Ge­gen­zug das 4:1 her, an dem sich bis zum Spie­len­de nichts mehr än­der­te.

SV Meß­kirch – FC Über­lin­gen II 1:0 (1:0)

- Der SV Meß­kirch ist mit dem Sieg ge­gen die Über­lin­ger Re­ser­ve zum Ta­bel­len­füh­rer SpVgg. F.A.L. auf­ge­rückt und ran­giert nur auf­grund des schlech­te­ren Tor­ver­hält­nis­ses auf Platz zwei. In ei­nem kampf­be­ton­ten Spiel auf gu­tem Ni­veau stan­den sich zwei gleich­wer­ti­ge Mann­schaf­ten ge­gen­über. In Durch­gang eins ka­men bei­de Sei­ten zu Tor­mög­lich­kei­ten oh­ne Zähl­ba­res zu er­rei­chen. Erst kurz vor der Pau­se traf Be­rus per Kopf zum ein­zi­gen Tor des Ta­ges. Nach der Pau­se mach­ten die Gäs­te aus Über­lin­gen mehr Druck, blie­ben aber wei­ter­hin er­folg­los, und auch der SV Meß­kirch ver­säum­te, den Sieg vor­zei­tig zu si­chern, Die nächs­ten Spie­le: Sonn­tag ( 11.10.), 15 Uhr: TSV Aach- Linz II - SC Gög­gin­gen ( 13 Uhr), SV Den­kin­gen II - SpVgg F. A. L. II, Türk. SV Pful­len­dorf - SC Buch­heim/ Alt­heim/Thal­heim, SG Herdwangen/Groß­schö­nach - SV Meß­kirch, TuS Immenstaad - Spfr. Owin­gen- Bil­la­fin­gen, FC Über­lin­gen II - TAV Über­lin­gen, FC Uhl­din­gen - SG Illmensee/ Heiligenberg ( 15.30 Uhr).

FO­TO: BODON

Si­mon Weiß­haupt (wei­ßes Tri­kot, SG Herdwangen/Groß­schö­nach) langt ge­gen Flo­ri­an Mül­ler zu.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.