Un­wet­ter in Frank­reich: In­zwi­schen 21 To­te

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - JOURNAL -

PA­RIS (dpa) - Nach Über­schwem­mun­gen an der Cô­te d’Azur wird im fran­zö­si­schen Ur­laubs­pa­ra­dies auf­ge­räumt. Die Ver­miss­ten sind in­zwi­schen ge­fun­den: Die Zahl der Men­schen, die in­fol­ge der hef­ti­gen Nie­der­schlä­ge ums Le­ben ka­men, hat sich nach An­ga­ben der Prä­fek­tur des be­trof­fe­nen Dé­par­te­ments Al­pesMa­ri­ti­mes auf 21 er­höht.

Ret­ter in An­ti­bes such­ten wei­ter nach ei­ner ver­miss­ten Per­son. Un­ter den Op­fern sind laut dem Prä­fekt Adol­phe Col­rat auch ei­ne Ita­lie­ne­rin, ein Bri­te und ein Por­tu­gie­se. In rund 20 Schu­len fiel der Un­ter­richt aus. Die fran­zö­si­sche Ei­sen­bahn­ge­sell­schaft SNCF kon­zen­trier­te sich zu­nächst dar­auf, den Pend­ler­ver­kehr in Städ­ten wie Niz­za und Can­nes wie­der zum Lau­fen zu brin­gen.

Ei­ne Schät­zung zu den ma­te­ri­el­len Fol­gen der Ka­ta­stro­phe gab es am Mon­tag noch nicht. Der fran­zö­si­sche Ver­si­che­rungs­ver­band Afa sag­te ei­ne ra­sche Be­ar­bei­tung der Fäl­le zu. Bei ei­nem ähn­li­chen Un­wet­ter wa­ren im be­nach­bar­ten Dé­par­te­ment Var 2010 Schä­den in Hö­he von fast ei­ner Mil­li­ar­de Eu­ro bi­lan­ziert wor­den. Schnel­le fi­nan­zi­el­le Hil­fe für Re­gi­on und Be­trof­fe­ne hat­te Prä­si­dent François Hol­lan­de be­reits am Wo­che­n­en­de ver­spro­chen.

Man­cher­orts ver­such­ten Plün­de­rer die Not­la­ge aus­zu­nut­zen. Nach An­ga­ben von In­nen­mi­nis­ter Ber­nard Ca­ze­neuve wur­den des­we­gen neun Men­schen fest­ge­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.