Klein­kunst be­rei­chert den Stet­tener Ok­to­ber

Bun­tes Pro­gramm, Frau­en­lauf und ver­kaufs­of­fe­ner Sonn­tag lo­cken am Wo­che­n­en­de Be­su­cher nach Stet­ten

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MESSKIRCH - Von Susanne Grimm

STET­TEN AM KAL­TEN MARKT - Der Wirt­schafts­ver­bund Stet­ten am kal­ten Markt (WVS) un­ter sei­nem Prä­si­den­ten Oli­ver Neusch lädt für den kom­men­den Sonn­tag, 11. Ok­to­ber, zum 14. Mal zum Stet­tener Ok­to­ber mit ver­kaufs­of­fe­nem Sonn­tag ein. Zum Auf­takt star­tet am Vor­mit­tag um 10.30 Uhr zum neun­ten Mal der be­lieb­te Frau­en­lauf, ei­ne ge­mein­sa­me Ver­an­stal­tung von Wirt­schafts­ver­bund und dem ört­li­chen TSV. Michael He­rok, Gym­nas­tik­leh­rer und Sport­the­ra­peut, lei­tet das sport­li­che Event.

Die Ver­ant­wort­li­chen des WVS ha­ben sich wie­der viel ein­fal­len las­sen, um den Be­su­chern ei­nen be­son­de­ren Sonn­tag und ei­nen un­ver­gess­li­chen Tag zu be­rei­ten. Die Ge­schäf­te öff­nen am Sonn­tag von 12 Uhr bis 17 Uhr. Den gan­zen Tag un­ter­hält ein ab­wechs­lungs­rei­ches Pro­gramm die Gäs­te. So gibt die Feu­er­wehr­ka­pel­le um 12.30 Uhr im Be­reich der La­ge­rund Eu­ro­pa­stra­ße ein Platz­kon­zert. Der Ham­mel­lauf star­tet um 14 Uhr auf dem Schloss­platz, wo auch der gut be­stück­te Bau­ern­markt statt­fin­det. Dort fin­den die Be­su­cher Hand­ge­mach­tes aus Kü­che und Werk­statt, Korb­wa­ren, Ke­ra­mik, Klei­dung, Tees, Im­ker­pro­duk­te und vie­les mehr. Auch das DRK wird dort mit ei­nem Stand ver­tre­ten sein.

Auch die Kin­der kom­men nicht zu kurz. Ab 13 Uhr war­ten beim Bau­ern­markt Po­nys auf klei­ne Pfer­de­freun­de. Als be­son­de­rer Hö­he­punkt fin­det um 14, 15 und 16 Uhr am Schä­fer­brun­nen bei der evan­ge­li­schen Kir­che ei­ne „Street-Tri­al-Show“statt. Sport­ler füh­ren dort Tricks und Kunst­stü­cke auf Moun­tain­bikes vor. Mu­si­ka­li­sches bie­tet auch der Stet­tener Gos­pel-Chor „Glo­ryFi­res“. Um 15.30 Uhr tritt der Chor in der La­ger­stra­ße bei der Fir­ma Hal­der Bal­kon­sys­te­me auf. Ein wei­te­rer Auf­tritt folgt ei­ne St­un­de spä­ter bei der Fir­ma Wal­ter Ru­hHausteck­nik.

Come­dy im Stil der „La­dy-Kra­chers“gibt es um 15.30 Uhr bei Ge­trän­ke Nol­le an der La­ger­stra­ße, Ecke Eu­ro­pa­stra­ße. Das Pro­gramm wird be­rei­chert durch Claus Au­gen­schmaus aus Karls­ru­he, der mit Jon­gla­ge, Zau­ber­kunst und ei­ner Bauch­red­ner­trup­pe im Be­reich der La­ge­rund Eu­ro­pa­stra­ße ein Show­spaß-Er-

AN­ZEI­GE leb­nis für al­le Ge­ne­ra­tio­nen bie­tet. Die Kin­der kön­nen sich auf dem gro­ßen Spiel­platz beim Knup­s­er­häus­le an der Alb­stra­ße ver­gnü­gen und die im­po­san­te Rit­ter­burg er­kun­den. Au­ßer­dem gibt es ent­lang der Stet­tener Ein­kaufs­mei­le Hüpf­burg und Ka­rus­sell. Beim Sü­ßig­kei­ten­stand Löff­ler kön­nen die Be­su­cher ih­re Treff­si­cher­heit beim Schieß­stand un­ter Be­weis stel­len und bei „Ge­trän­ke Nol­le“gibt es ein Saft-Quiz, ge­eig­net für Alt und Jung.

Auf die Teil­neh­me­rin­nen des Frau­en­laufs war­ten zwei Stre­cken von fünf und zehn Ki­lo­me­tern Län­ge. Die kür­ze­re Rou­te führt aus der In­nen­stadt hin­aus über das Geiß­tal und den Ler­chen­bau zu­rück zum Start­punkt beim Knus­per­häus­le in der Alb­stra­ße. Die län­ge­re Rou­te führt über den Müh­le­bühl zum Ein­schlag, dann in Rich­tung Nord­wes­ten zum Kreuz­äcker, Kraut­gärt­le und zu­rück zum Start/Ziel. Das Hö­hen­pro­fil er­streckt sich über 150 Me­ter. Die Läu- fe­rin­nen kön­nen die Stre­cken so­wohl so­lo als auch in der Paar-Wer­tung als Jog­ge­rin­nen oder Wal­ke­rin­nen zu­rück­le­gen. Das Start­geld be­trägt zwölf Eu­ro, Nach­mel­dun­gen sind bis Frei­tag, 9. Ok­to­ber, um 12 Uhr mög­lich. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen In­ter­net: www. stet­tener- frau­en­lauf. de www. stet­tener- ok­to­ber. de

gibt es im

FO­TO: AR­CHIV/ SUSANNE GRIMM

Beim Frau­en­lauf be­ge­ben sich die Teil­neh­me­rin­nen auf un­ter­schied­lich lan­ge Stre­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.