Das größ­te Lob kommt vom Kom­po­nis­ten

Ho­hen­ten­ger Mu­si­ker stel­len DVD St­un­den­blu­me vor

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MENGEN/ GÖGE/ SCHEER - Von Chris­toph Kla­wit­ter

MEN­GEN/HO­HEN­TEN­GEN - Spon­ta­ner Ap­plaus am En­de der „St­un­den­blu­me“: Den Mit­glie­dern des Mu­sik­ver­eins Gö­ge-Ho­hen­ten­gen ge­fällt die DVD, die Al­fons Nas­sal und sein Team pro­du­ziert ha­ben. Im Wirts­haus zur Al­ten Bi­b­lio­thek prä­sen­tier­te Nas­sal das Werk. Im Früh­jahr ha­ben die Ho­hen­ten­ger Mu­si­ker das Stück in ih­rem Früh­jahrs­kon­zert ur­auf­ge­führt. Das wohl größ­te Lob bei der DVD-Vor­stel­lung kam aus dem Mun­de von Uwe Kohls – er ist der Kom­po­nist des Stücks. „Ich bin to­tal sprach­los“, sag­te er. „Ich bit­te um ei­nen Rie­sen-Ap­plaus“, for­der­te er das Pu­bli­kum auf.

Das Buch Mo­mo wur­de 1986 ver­filmt. Ge­schickt hat das DVD-Team Se­quen­zen aus dem Film mit dem Spiel der Ho­hen­ten­ger Mu­si­ker ver­bun­den; da­zu hat­te es vor­her wäh­rend des Früh­jahrs­kon­zerts die Mu­si­ker ge­filmt. So ent­stand ein ein­drucks­vol­les Zu­sam­men­spiel zwi­schen dem Auf­tritt der Mu­si­ker und den Film­sze­nen - und Kom­po­nist Kohls war be­ein­druckt. „Ich bin Ih­nen da to­tal auf dem Leim ge­gan­gen“, ant­wor­te­te er als Al­fons Nas­sal ihn nach sei­ner Mei­nung be­frag­te. Kohls sah das Stück mit den aus dem Film stam­men­den Sze­nen zum ers­ten Mal. Er hob die Leis­tung des Orches­ters vor und schil­der­te auch, wel­che Sicht ein Kom­po­nist auf ein Stück hat: „Ein Stück exis­tiert nur, wenn es ge­spielt wird.“

Für den Film­schnitt, der beim Pu­bli­kum so gut an­kam, war Ka­jo Gr­ei­n­ach­er zu­stän­dig. Auch konn­ten die Zu­schau­er ei­nen „Blick hin­ter die Ku­lis­sen“er­ha­schen, für die­sen Be­reich der DVD wa­ren die Mit­glie­der um Mar­vin Fuchs zu­stän­dig, auch die­ser Teil der DVD kam beim Pu­bli­kum gut an. Dass ein Mu­sik­ver­ein in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Ton­stu­dio mo­bil­tas an­statt nur ei­ner CD auch ei­ne DVD pro­du­ziert, ist für Michael Wer­lu­sch­nig von mo­bil­tas auch et­was Be­son­de­res ge­we­sen. „Das es ei­ne DVD gibt, ist un­ge­wöhn­lich.“Schon seit ei­ni­gen Jah­ren er­stel­le der Mu­sik­ver­ein mit­hil­fe des Ton­stu­di­os auch ei­ne CD des Früh­jahrs­kon­zerts, er­läu­ter­te Roland Läng­le, Vor­sit­zen­der des Mu­sik­ver­eins. Zwei­tes Pro­jekt mit Kohls Von Uwe Kohls ha­be man schon ein­mal ein Stück auf­ge­führt. Kohls ha­be da­mals dann über YouTu­be ei­nen Mit­schnitt des Stücks ge­se­hen und sei be­geis­tert ge­we­sen. „Bei ei­nem Be­such in Ho­hen­ten­gen er­zähl­te Uwe uns von sei­nem nächs­ten Pro­jekt – der St­un­den­blu­me. Die Idee war ge­bo­ren, die­ses Stück erst­mals in Ho­hen­ten­gen auf­zu­füh­ren.“

Nach dem dies­jäh­ri­gen Kon­zert ha­be Al­fons Nas­sal sich dann ans Werk ge­macht um ei­ne DVD zu er­stel­len. „Ent­stan­den ist ei­ne DVD der be­son­de­ren Art, ein wirk­lich gu­tes Zeit­do­ku­ment und stil­vol­le Wie­der­ga­be der Urauf­füh­rung.“Es hät­ten schon vie­le Ver­ei­ne ver­sucht, ei­ne DVD auf den Markt zu brin­gen, aber nicht vie­le hät­ten durch­ge­hal­ten und das dann auch ge­schafft.

Dass es in Ho­hen­ten­gen ge­lun­gen sei, ver­dan­ke man in ers­ter Li­nie Al­fons Nas­sal. Nas­sal selbst emp­fand die DVD als „su­per ge­lun­gen“. Die Hoff­nung sei, dass Hol­ly­wood viel­leicht „Mo­mo“neu ver­fil­men wol­le und Kon­takt auf­neh­me mit den Ho­hen­ten­gern Mu­si­kern. Im An­schluss an die DVD-Prä­sen­ta­ti­on spiel­te das Trio Pa­laz­zo mit Uwe Kohls ge­ho­be­ne Un­ter­hal­tungs­mu­sik. Be­stell­schei­ne für ei­ne DVD gibt es in Ho­hen­ten­gen bei­spiels­wei­se an der Tank­stel­le. In Men­gen kann man sie laut Nas­sal im Fit­ness­stu­dio Top Fi­ve, bei Sport Diet­sche und der Buch­hand­lung Ret­tich be­stel­len, in Scheer bei der Bä­cke­rei Hal­der. Die DVD kos­tet 18 Eu­ro, mit Un­ter­schrift von Uwe Kohls 19 Eu­ro. Auch ei­ne CD wur­de pro­du­ziert und kann ge­kauft wer­den. ( ck)

FO­TO: CHRIS­TOPH KLA­WIT­TER

Die Be­su­cher schau­en sich die DVD an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.