Kauc­zin­ski ver­lässt Karls­ru­he

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

KARLS­RU­HE (dpa/sz) - Pau­ken­schlag beim Karls­ru­her SC: Trai­ner Mar­kus Kauc­zin­ski hört beim Fuß­ball-Zweit­li­gis­ten nach die­ser Sai­son über­ra­schend auf. Der 45-Jäh­ri­ge teil­te dem Prä­si­di­um mit, dass er sei­nen aus­lau­fen­den Ver­trag nicht ver­län­gern wer­de. Kauc­zin­ski hat­te mit den Ba­de­nern in der Re­le­ga­ti­on ge­gen den Ham­bur­ger SV hauch­dünn den Auf­stieg ver­passt. 2001 war er von Schal­ke ge­kom­men und hat­te als Ju­gend­trai­ner beim KSC be­gon­nen.

Kauc­zin­ski sprach in ei­ner KSCMit­tei­lung von „sehr har­mo­ni­schen und kon­struk­ti­ven Ver­trags­ge­sprä­chen“mit dem Klub. Das Prä­si­di­um ha­be ihm „im­mer das Ver­trau­en für ei­nen wei­te­ren ge­mein­sa­men Weg“ent­ge­gen­ge­bracht. Es sei „in den letz­ten Jah­ren auch in schwe­ren Zei­ten im­mer zu mir ge­stan­den“.

Den­noch sei bei ihm „nach in­ten­si­ver Über­le­gung“die Ent­schei­dung ge­reift, dass für bei­de Sei­ten ei­ne Tren­nung sinn­vol­ler sei. Nach die­ser Sai­son wer­de er „ei­ne neue sport­li­che Her­aus­for­de­rung“su­chen. Kauc­zin­ski be­ton­te, bis zum En­de der Zu­sam­men­ar­beit gel­te sei­ne „vol­le Kon­zen­tra­ti­on und Ener­gie der Mann­schaft und dem Ver­ein“.

Das Prä­si­di­um be­dau­er­te die Ent­schei­dung. Prä­si­dent In­go Wel­len­reu­ther sag­te, man sei „über­rascht, weil der KSC den ge­mein­sa­men er­folg­rei­chen Weg ger­ne fort­ge­setzt hät­te“. Der Ver­ein ak­zep­tie­re aber die Grün­de des Trai­ners. „Der ge­mein­sa­me Fo­kus liegt jetzt dar­in, die Sai­son er­folg­reich zu gestal­ten.“

Kauc­zin­ski dürf­te auch des­halb das Wei­te su­chen, weil der Klub im Som­mer sei­ne bes­ten Spie­ler ab­ge­ben muss­te, nicht gleich­wer­tig er­set­zen konn­te und der­zeit als 14. eher auf dem ab­stei­gen­den Ast ist. Links­ver­tei­di­ger Phil­ipp Max wech­sel­te für 3,75 Mil­lio­nen Eu­ro Ab­lö­se nach Augs­burg, Zweit­li­ga-Schüt­zen­kö­nig Rou­wen Hen­nings für drei Mil­lio­nen zum eng­li­schen Zweit­li­gis­ten FC Burn­ley, Mit­tel­feld­spie­ler Rein­hold Yabo zu RB Salz­burg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.