Pe­ter La­ke ist neu­es ZF-Vor­stands­mit­glied

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIRTSCHAFT -

FRIED­RICHS­HA­FEN (sz) - Der Ver­triebs­vor­stand von ZF TRW, Pe­ter La­ke (Fo­to: pr), ist neu­es Mit­glied im Vor­stand der ZF Fried­richs­ha­fen AG. Seit dem 1. Ok­to­ber ver­ant­wor­tet La­ke auch das Vor­stands­res­sort Markt im ZFKon­zern. Der 59-Jäh­ri­ge war seit 2002 bei TRW Au­to­mo­ti­ve (jetzt ZF TRW) in Li­vo­nia bei De­troit zu­stän­dig für den Ver­trieb und die Ge­schäfts­ent­wick­lung. Maß­geb­lich wirk­te er an der In­te­gra­ti­on des bri­ti­schen Au­to­zu­lie­fe­rers Lu­cas-Va­ri­ty in das da­ma­li­ge Un­ter­neh­men TRW Au­to­mo­ti­ve mit.

EU-Fi­nanz­mi­nis­ter möch­ten Steu­er­schlupf­lö­cher schlie­ßen

LUXEMBURG (AFP) - Nach der Af­fä­re um mas­si­ve Steu­er­ver­güns­ti­gun­gen in Luxemburg wol­len die EU-Fi­nanz­mi­nis­ter Schlupf­lö­cher für grenz­über­schrei­tend tä­ti­ge Un­ter­neh­men schlie­ßen. Ein am Di­ens­tag in Luxemburg ver­ein­bar­ter Kom­pro­miss sieht vor, dass sich die EU-Staa­ten ab dem 1. Ja­nu­ar 2017 ge­gen­sei­tig über Steu­er­ab­spra­chen mit Fir­men in­for­mie­ren müs­sen. EU-Wirt­schafts­kom­mis­sar Pierre Mosco­vici be­zeich­ne­te den ver­pflich­ten­den In­for­ma­ti­ons­aus­tausch als „ei­nen ers­ten Sieg“in ei­ner „Re­vo­lu­ti­on“im Steu­er­be­reich in Eu­ro­pa. We­gen Wi­der­stands meh­re­rer Mit­glied­staa­ten wur­de die ge­plan­te Rück­wir­kung von ur­sprüng­lich zehn auf nur noch fünf Jah­re ab Start An­fang 2017 ver­kürzt. In­for­ma­tio­nen über Steu­er­ab­spra­chen mit Un­ter­neh­men müs­sen da­mit erst ab 2012 ver­öf­fent­licht wer­den, wie Lu­xem­burgs Fi­nanz­mi­nis­ter Pierre Gra­megna sag­te.

Tchi­bo-Mit­grün­de­rin In­ge­burg Herz ge­stor­ben

HAM­BURG (dpa) - In­ge­burg Herz, Mit­grün­de­rin des Tchi­bo-Kon­zerns und Ober­haupt der Ham­bur­ger Mil­li­ar­därs­fa­mi­lie Herz, ist tot. Sie starb be­reits am ver­gan­ge­nen Mitt­woch im Al­ter von 95 Jah­ren, be­stä­tig­te die Hol­ding Ma­xIng­vest am Di­ens­tag. In­ge­burg Herz hat­te ge­mein­sam mit ih­rem Ehe­mann Max Herz nach dem Krieg den Grund­stein für Tchi­bo ge­legt. Heu­te ar­bei­ten in den Fir­men der Herz­Grup­pe rund 30 000 Men­schen.

EU un­ter­stützt ent­las­se­ne Opelaner

BRÜSSEL (dpa) - Das EU-Par­la­ment hat ei­ne Hil­fe von fast sie­ben Mil­lio­nen Eu­ro für ent­las­se­ne Ar­beit­neh­mer bei Opel in Bochum be­wil­ligt. Die Par­la­men­ta­ri­er stimm­ten in Straß­burg mit gro­ßer Mehr­heit für den Be­schluss. Das Geld der EU ist ge­dacht als Hil­fe für 2692 frü­he­re Be­schäf­tig­te, um neue Jobs zu fin­den. Ins­ge­samt wur­den 14,6 Mil­lio­nen Eu­ro für 7300 Ar­beit­neh­mer in Deutsch­land, Bel­gi­en und Ita­li­en be­schlos­sen, die ih­re Ar­beits­plät­ze in der Au­to­mo­bil­in­dus­trie und im Flug­ge­schäft ver­lo­ren ha­ben.

ProSie­benSat.1 kauft sich bei Sport-Por­ta­len ein

MÜNCHEN (dpa) - ProSie­benSat.1 baut sein Di­gi­tal­ge­schäft aus und er­wirbt ei­ne Min­der­heits­be­tei­li­gung an der bri­ti­schen Fuß­ball­Platt­form „90min.com“. Die Platt­form er­rei­che bis­lang 30 Mil­lio­nen Nut­zer und sol­le nun „als füh­ren­de Mar­ke in Deutsch­land“eta­bliert wer­den, teil­te das Un­ter­neh­men mit. ProSie­benSat.1 in­ves­tie­re mit drei bis­he­ri­gen An­teils­eig­nern 15 Mil­lio­nen Dol­lar. Zu­gleich kau­fe der Kon­zern ei­ne Min­der­heits­be­tei­li­gung an Ever­S­port Me­dia, ei­ner di­gi­ta­len Platt­form für Live­Über­tra­gun­gen von Foot­ball, USCol­le­ge-Sport und Kampf­sport.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.