Lö­wen schla­gen Kiel mit 24:20

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

MANN­HEIM (SID/sz) - Die Rhein-Neckar Lö­wen ha­ben dem kri­seln­den Ti­tel­ver­tei­di­ger THW Kiel ei­ne wei­te­re Nie­der­la­ge zu­ge­fügt und auf der Jagd nach ih­rer ers­ten deut­schen Meis­ter­schaft ei­nen Mei­len­stein er­run­gen. Das Team von Ka­pi­tän Uwe Gens­hei­mer führ­te Kiel beim 24:20 (13:7) zeit­wei­se vor und liegt durch den neun­ten Er­folg im neun­ten Spiel nun sechs Punk­te vor dem Re­kord­meis­ter. Vor 13 200 Zu­schau­ern in Mann­heim wa­ren Uwe Gens­hei­mer (7/5 To­re) und Alex­an­der Pe­ters­son (5) bes­te Wer­fer der Lö­wen, bei den Ze­bras traf Jo­an Ca­nellas (5/2) am häu­figs­ten.

„Wir ha­ben im An­griff in der ers­ten Halb­zeit sehr schlecht ge­spielt. Da­nach war es bes­ser, wir hat­ten aber ein paar Fehl­wür­fe zu viel. Der Sieg der Lö­wen ist ver­dient“, sag­te THW-Trai­ner Al­f­red Gis­la­son.

Die Kie­ler Of­fen­si­ve um Na­tio­nal­spie­ler Steffen Wein­hold und Links­hän­der Mar­ko Vu­jin spiel­te zu ein­falls­los, zu­dem schei­ter­te sie im­mer wie­der an Lö­wen-Kee­per Mi­ka­el Ap­pel­g­ren. Der Schwe­de hat­te im Ju­li die Nach­fol­ge des nach Kiel ge­wech­sel­ten Ni­k­las Lan­din an­ge­tre­ten und stach den Dä­nen im di­rek­ten Du­ell klar aus. Au­ßer­dem spiel­ten: Leip­zig – Flens­burg 25: 31 ( 13: 14), Stutt­gart – Göp­pin­gen 23: 31 ( 12: 14).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.