Ober­schwa­ben­schau öff­net ih­re Pfor­ten

Ein gro­ßes An­ge­bot für Land­wir­te und Ver­brau­cher lockt vom 10. bis 18. Ok­to­ber

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - LOKALES UND SERVICE -

RA­VENS­BURG (sz) - Mit dem Bür­ger­emp­fang der Stadt Ra­vens­burg wird am kom­men­den Sams­tag die 48. Ober­schwa­ben­schau er­öff­net. „Stadt trifft Land – Tra­di­ti­on trifft Trend. Die­sem Leit­spruch ha­ben wir uns auch die­ses Jahr wie­der ver­schrie­ben“, gibt Mes­se­chef Ste­phan Dre­scher als Aus­blick für die dies­jäh­ri­ge Schau.

Am deut­lichs­ten wird die­ses Cre­do bei der land­wirt­schaft­li­chen Son­der­schau „Der Grü­ne Pfad“. „Wir ha­ben die Hal­le 9 op­tisch kom­plett er­neu­ert und mit un­se­ren be­währ­ten Part­nern ei­ne fan­tas­ti­sche Son­der­schau ge­schaf­fen“, freut sich der Mes­se­chef auf ei­nen ech­ten Hö­he­punkt der Ober­schwa­ben­schau.

In ta­ge­lan­ger Vor­ar­beit wur­de die Grü­ner-Pfad-Mit­tel­punkt­schau ge­stal­tet, in der mit viel Lie­be fürs De­tail bäu­er­li­che An­bau­wei­sen dar­ge­stellt sind. Au­ßer­dem gibt es die aus den ge­won­ne­nen Roh­stof­fen er­zeug­ten Le­bens­mit­tel zu se­hen und zu pro­bie­ren.

Ei­ne wei­te­re Neue­rung fin­det der Ober­schwa­ben­schau-Gän­ger beim Be­su­cher­ma­gnet Tier­zelt. „Das Tier­zelt ist in die­sem Jahr dop­pelt so groß wie bis­her“, be­schreibt Dre­scher die schon von au­ßen sicht­ba­re Ve­rän­de­rung. Grund sei die stei­gen­de Nach­fra­ge nach Aus­stel­lungs­flä­chen in die­sem Be­reich.

„Wir ha­ben das zum An­lass ge­nom­men so­wohl das Aus­stel­ler­an­ge­bot, als auch die Tier­viel­falt zu stei­gern.“Be­son­de­rer Hin­gu­cker ist in die­sem Jahr ein hoch­mo­der­ner Frei­lauf­stall für Rin­der und Milch­kü­he. Ver­ant­wort­lich für den Auf­bau die­ses Frei­lauf­stalls ist der All­gäu­er Stal­lein­rich­ter Kris­ten. Die­ser bie­te die­sel­ben Vor­aus­set­zun­gen, auf die es in der mo­der­nen Milch­vieh­hal­tung an­kä­me. „Das Tier­wohl steht da­bei im­mer im Vor­der­grund“, er­klärt der Stall­bau­er.

Aber auch sonst bie­tet die Ober­schwa­ben­schau wie­der vie­le lieb ge­won­ne­ne Ele­men­te wie et­wa die re­gio­na­le Markt­hal­le mit „Lan­dZun- ge“-Bier­gar­ten oder den Über­ra­schungs­er­folg „Män­ner­pa­ra­dies“, der letz­tes Jahr Pre­mie­re fei­er­te. Im Frei­ge­län­de wer­den auf 20 000 Qua­drat­me­tern die neu­es­ten Ma­schi­nen und Ge­rä­te aus den Be­rei­chen Land­und Forst­tech­nik aus­ge­stellt – gleich zwei gro­ße Mes­se­hal­len wid­men sich Bau­en und Re­no­vie­ren. 600 Aus­stel­ler sor­gen für ein viel­sei­ti­ges An­ge­bot Bunt und ab­wechs­lungs­reich ist das Sor­ti­ment der ins­ge­samt auf der Mes­se an­ge­bo­te­nen Wa­ren, Pro­duk­te und Di­enst­leis­tun­gen. Prak­tisch al­le Le­bens­be­rei­che sind mit dem An­ge­bot der rund 600 Aus­stel­ler ab­ge­deckt: Woh­nen, Haus­halt, Ener­gie, Frei­zeit, Hob­by, Mo­bi­li­tät, Li­fe­style und Well­ness. Um dem Be­su­cher die Su­che nach be­stimm­ten Wa­ren noch ein­fa­cher zu ma­chen, bie­tet der Ver­an­stal­ter die­ses Jahr ei­ne Mes­se-App so­wie ei­nen in­ter­ak­ti­ven WhatsAp­pSer­vice, der ei­nen di­rek­ten Draht ins Mes­se­bü­ro ver­spricht.

Ei­nen gu­ten Ruf hat die Ober­schwa­ben­schau auch nach Mes­se­schluss. Die Abend­ver­an­stal­tun­gen im Lei­bin­ger Fest­zelt ha­ben mitt­ler­wei­le Kult­sta­tus. Den Auf­takt macht beim Wies­nrausch die Band „Berg­luft“am kom­men­den Sams­tag. Der „Gro­ße Abend der Blas­mu­sik“am Frei­tag, 16. Ok­to­ber, lockt mit gu­ten Ka­pel­len und ei­nem mu­si­ka­li­schen Wett­streit und das Dop­pel­kon­zert der Bands Gsälz­bär und Pomm­Fritz am Sams­tag, 17. Ok­to­ber, setzt ei­nen gran­dio­sen Schluss­akt. Ge­öff­net ist die Ober­schwa­ben­schau vom 10. bis 18. Ok­to­ber täg­lich von 9 bis 18 Uhr. Der Ein­tritt kos­tet für Er­wach­se­ne acht Eu­ro, er­mä­ßigt sie­ben Eu­ro, Kin­der von sechs bis 14 Jah­ren drei Eu­ro, Fa­mi­li­en 15 Eu­ro. Kar­ten zu den Abend­ver­an­stal­tun­gen gibt es un­ter www. liv­ein­ra­vens­burg. de und über die Ti­cke­thot­li­ne 0751/ 828 88.

Wald

Kir­che St. Bern­hard, Uhr

Eucha­ris­tie­fei­er, 19

Wei­te­re Got­tes­diens­te Hart­hau­sen

Kath. Kir­che, Barm­her­zig­keits­stun­de, im Käp­pe­le, 15 Uhr

FO­TO: FE­LIX KÄST­LE

Für die Ver­brau­cher gibt es viel zu se­hen und zu pro­bie­ren auf der Ober­schwa­ben­schau.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.