Kalenderblatt

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - LOKALES UND SERVICE -

Ta­ges­spruch: Je­man­den wie ein ro­hes Ei be­han­deln be­deu­tet meis­tens, ihn in die Pfan­ne hau­en. ( Un­be­kannt) Au­ßer­dem & so­wie­so: Wia s’Oi, so s’Henne­le. ( Schwä­bisch) Aus der Bi­bel: Wie man ver­las­se­ne Eier sam­melt, so ha­be ich al­le Län­der der Er­de ge­sam­melt. Da war kei­ner, der mit den Flü­geln schlug, kei­ner, der den Schna­bel auf­riss und pieps­te. ( Jes 10,14) Na­mens­ta­ge: Sara, Sy­bil­le, Dio­ny­si­us Ak­ti­ons­ta­ge: Welt­post­tag, In­ter­na­tio­na­ler Tag des Ei­ses Heu­te vor 62 Jah­ren: 1953: Im Auf­nah­me­la­ger Fried­land in Nie­der­sach­sen trifft zum ers­ten Mal nach drei Jah­ren wie­der ei­ne grö­ße­re An­zahl Spät­heim­keh­rer aus der So­wjet­uni­on ein. Als „Spät­heim­keh­rer“wur­den vom Ge­setz­ge­ber al­le ehe­ma­li­gen Kriegs­ge­fan­ge­nen be­zeich­net, die nach dem 31. De­zem­ber 1946 ent­las­sen wur­den. Sie er­hiel­ten ei­ne Ent­schä­di­gung von 30 DM je Ge­fan­gen­schafts­mo­nat ab Ja­nu­ar 1947; der Be­trag stieg für spä­te­re Jah­re nach 1949 im­mer wei­ter an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.