Da muss Scheer ein­fach zu­grei­fen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MENGEN/ GÖGE/ SCHEER - Von Jen­ni­fer Kuhl­mann j. kuhl­mann@ schwa­ebi­sche. de

Es ist ein at­trak­ti­ves An­ge­bot, das Diet­mar Un­ter­ri­cker der Stadt Scheer ge­macht hat. Mit­ar­bei­ter der Kin­der- und Ju­gen­dagen­tur wür­den zu­nächst ein Jahr lang ein Ju­gend­gre­mi­um be­glei­ten. Die Ju­gend­li­chen könn­ten selbst­stän­dig die The­men im Ort de­fi­nie­ren, mit de­nen sie sich be­schäf­ti­gen wol­len. Von dem Wunsch nach ei­nem Ju­gend­raum oder ei­ner bes­se­ren Ver­kehrs­an­bin­dung bis zur Pla­nung von ei­ge­nen Ver­an­stal­tun­gen sei­en den Ide­en kei­ne Gren­zen ge­setzt. Ge­mein­sam mit Bür­ger­meis­ter und Ge­mein­de­rat wür­de dann auf Au­gen­hö­he über kon­kre­te Pro- jek­te ge­spro­chen und die Ju­gend so an de­mo­kra­ti­schen Pro­zes­sen in der Stadt be­tei­ligt wer­den. Die Chan­ce ist ein­ma­lig, das Geld für das Ju­ma­xPer­so­nal dank des Bun­des­pro­gramms vor­han­den. Scheer muss bei die­sem auf dem Sil­ber­ta­blett ser­vier­ten Pi­lot­pro­jekt ein­fach zu­grei­fen. Sonst ma­chen das an­de­re Kom­mu­nen. Al­so Herr Bür­ger­meis­ter: Auf die Ta­ges­ord­nung des Ge­mein­de­rats da­mit. Die Ju­gend­li­chen wer­den es sich dann si­cher nicht ent­ge­hen las­sen, mit­re­den zu kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.