So­zi­al­sta­ti­on ver­ab­schie­det ih­re Lei­te­rin

Über­gang von Dag­mar Pol­lok zu Kers­tin Kn­aus ver­läuft rei­bungs­los – Ein­rich­tung ist gut auf­ge­stellt

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ALB/ LAUCHERT -

GAM­MER­TIN­GEN (sz) - Zu­frie­den hat der Vor­sit­zen­de Ju­li­us Roth bei der Mit­glie­der­ver­samm­lung der So­zi­al­sta­ti­on St. Mar­tin Ve­rin­gen-Gam­mer­tin­gen e.V. auf das Jahr 2014 zu­rück­ge­blickt. „Die Fi­nanz­la­ge hat sich sta­bil ge­hal­ten, da sich al­le an die ge­for­der­te äu­ßers­te Dis­zi­plin bei den Aus­ga­ben ge­hal­ten ha­ben“, be­rich­te­te er. Das Jahr sei je­doch auch ge­prägt ge­we­sen von schö­nen ge­mein­sa­men Fes­ten und Ak­tio­nen, die er mit Hu­mor Re­vue pas­sie­ren ließ. Bei die­ser Ge­le­gen­heit ver­ab­schie­de­te er Dag­mar Pol­lok, Pfle­ge­dienst­lei­te­rin der So­zi­al­sta­ti­on, in den Ru- he­stand und ehr­te drei Mit­ar­bei­te­rin­nen.

„Es war ein Glücks­fall, dass wir im Jahr 1992 Dag­mar Pol­lok für die Lei­tung der So­zi­al­sta­ti­on ge­win­nen konn­ten“, sag­te Ju­li­us Roth. Von ih­rer lang­jäh­ri­gen Er­fah­rung ha­be sie da­mals als neue Lei­te­rin pro­fi­tiert und sich op­ti­mal in der Be­treu­ung der Kun­den, bei fach­li­chen Be­ra­tun­gen und der Ein­tei­lung der Mit­ar­bei­ter en­ga­giert. Da­mals ha­be die So­zi­al­sta­ti­on über 19 Mit­ar­bei­ter ver­fügt, wäh­rend sie heu­te be­reits 60 um­fas­se. Eben­so wie sie die Kri­sen­jah­re von 2004 bis 2008, in de­nen die Fi- nanz­la­ge äu­ßerst an­ge­spannt war, gut ge­ma­nagt ha­be, sei jetzt der Über­gang zur neu­en Pfle­ge­dienst­lei­te­rin Kers­tin Kn­aus rei­bungs­frei und har­mo­nisch ge­lun­gen. „Sie stand im­mer hin­ter der Auf­ga­be und Sa­che. Sie hat es im­mer gut ge­macht: ein tol­les Le­bens­werk“, lob­te der Vor­sit­zen­de die frisch ge­ba­cke­ne Ru­he­ständ­le­rin und be­dank­te sich mit ei­nem Blu­men­strauß für das 23-jäh­ri­ge ver­trau­ens­vol­le und zu­ver­läs­si­ge Mit­ein­an­der. Die neue Lei­te­rin hat sich ein­ge­ar­bei­tet Eben­so freu­te sich Roth, dass der er­folg­rei­che Weg der So­zi­al­sta­ti­on St. Mar­tin Ve­rin­gen-Gam­mer­tin­gen mit Kers­tin Kn­aus ei­ne lü­cken­lo­se Fort­set­zung fand. Ihr wünsch­te er ei­ne gu­te Hand. Kn­aus be­rich­te­te den Mit­glie­dern von ih­rer po­si­ti­ven Ei­n­ar­bei­tungs­zeit und dass die Zu­sam­men­ar­beit präch­tig funk­tio­nie­re. „Es ist ein­fach ein tol­les Team“, schwärm­te sie von ih­ren Kol­le­gen. Mit die­sem kön­ne die Her­aus­for­de­rung an­ge­gan­gen wer­den, wel­che das ste­ti­ge Wachs­tum nach oben mit sich brin­ge. Mit neu ein­ge­führ­ten Kran­ken­pfle­ge­kur­sen, Aben­den für pfle­gen­de An­ge­hö­ri­ge und Fort­bil­dun­gen zum gren­zach­ten­den Um­gang mit­ein­an­der ist man ge­rüs­tet.

Für lang­jäh­ri­ge Mit­ar­beit wur­den drei Ein­satz­kräf­te ge­ehrt: Irene Schuler und Gi­se­la Dai­keler für 15 Jah­re so­wie Mo­ni­ka Neu­bur­ger für zehn Jah­re.

Christine Kro­mer, Chris­ta Bar­trow und Mo­ni­ka Neu­bur­ger be­rich­te­ten un­ter­halt­sam von ih­rem Kurs zur Qua­li­fi­ka­ti­on als Be­treu­ungs­kräf­te, den sie kürz­lich ab­sol­viert ha­ben. An­statt ei­nes Vor­trags spiel­ten sie ei­ne Sze­ne zwi­schen ei­ner de­men­ten Frau und ei­ner Be­treu­ungs­kraft, die mit Hil­fe ver­schie­de­ner Ge­mü­se­sor­ten, die sie in ei­nem Korb mit­ge­bracht hat­te, über das Füh­len und Rie­chen, die Er­in­ne­rung bei der De­men­ten weck­te. Bei der Grup­pen­ak­ti­vie­rung durf­ten dann al­le mit­ma­chen, um den po­si­ti­ven Ef­fekt aus­zu­pro­bie­ren.

Ul­rich Wi­chert, Ge­schäfts­füh­rer der vier Sozialstationen im Ca­ri­tasPfle­ge­netz Land­kreis Sig­ma­rin­gen, stell­te de­tail­liert die Ge­winn- und Ver­lust­rech­nung von 2014 dar und ver­glich die­se mit dem Vor­jahr. Die Zah­len be­wie­sen, dass die So­zi­al­sta­ti­on gut auf­ge­stellt ist und ih­re Rück­la­gen ver­grö­ßern konn­te. Er be­ton­te, dass die po­si­ti­ve Bi­lanz zu ei­nem gu­ten Stück auf der Un­ter­stüt­zung des För­der­ver­eins kirch­lich-sozialer Di­ens­te St. Mar­tin e.V. ba­sie­re und dank­te den Ak­teu­ren für die wert­vol­le und an­ge­neh­me Zu­sam­men­ar­beit.

FO­TO: PRI­VAT

Das neue Lei­tungs­team der So­zi­al­sta­ti­on Ve­rin­gen-Gam­mer­tin­gen ehrt drei Mit­glie­der ( von links): Ma­ri­an­ne Fi­sel ( stell­ver­tre­ten­de Lei­te­rin), Irene Schuler, Gi­se­la Dai­keler, Mo­ni­ka Neu­bur­ger und Kers­tin Kn­aus ( Lei­te­rin).

FO­TO: PRI­VAT

Dag­mar Pol­lok

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.