Ge­mein­den pla­nen Zu­kunft mit Glas­fa­ser

Ein In­ge­nieur­bü­ro plant, wie mög­lichst in je­des Haus best­mög­li­ches In­ter­net ge­langt

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - OBERSCHWABEN UND DONAU -

SIG­MA­RIN­GEN (sz) - Die Breit­band­ver­sor­gungs­ge­sell­schaft im Land­kreis Sig­ma­rin­gen (BLS) und der Zweck­ver­band Breit­band­ver­sor­gung Ra­vens­burg ha­ben den Auf­trag für ei­ne flä­chen­de­cken­de Pla­nung von Glas­fa­ser­net­zen bis auf je­des Grund­stück im Be­reich ih­rer Mit­glieds­ge­mein­den er­teilt. Dies teilt die BLS mit.

Da­mit soll bis Mit­te nächs­ten Jah­res die Grund­la­ge für die Ent­wick­lung ei­ner zu­kunfts­fä­hi­gen In­fra­struk­tur für die Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­on in die­sen be­son­ders länd­lich ge­präg­ten Be­rei­chen ent­ste­hen. Ziel die­ser Pla­nung sei, dar­zu­le­gen, wie mit­tel- bis lang­fris­tig je­des Ge­bäu­de über ei­nen ei­ge­nen Glas­fa­seran-

AN­ZEI­GE schluss ver­fü­gen kann. Da­mit wür­den die der­zeit noch be­ste­hen­den An­schlüs­se über Kup­fer­lei­tun­gen nach und nach ab­ge­löst wer­den. Wenn je­des Ge­bäu­de über ei­nen ei­ge­nen Glas­fa­ser­an­schluss ver­fügt, müss­ten die­se Lei­tun­gen an ver­schie­de­nen Punk­ten im Ge­mein­de­ge­biet zu­sam­men­ge­führt wer­den. Des­halb sei es wich­tig, nicht nur ein­zel­ne Aus­schnit­te des Ge­mein­de­ge­biets, son­dern die ge­sam­te Flä­che zu be­trach­ten.

Für die Ge­mein­de wie­der­um ist es ein Pla­nungs­in­stru­ment, mit dem bei oh­ne­hin an­ste­hen­den Tief­bau­maß­nah­men die ge­plan­te Glas­fa­ser­in­fra­struk­tur sinn­voll mit­ver­legt wer­den kön­ne.

Die Pla­nungs­ar­bei­ten sol­len bis Mit­te 2016 ab­ge­schlos­sen wer­den. Wie die Um­set­zung in den ein­zel­nen Ge­mein­den er­folgt, hängt nach An­ga­ben der BLS von den In­ves­ti­ti­ons­plä­nen der Ge­mein­de ab, aber auch von der Be­reit­schaft der ein­zel­nen Grund­stücks­ei­gen­tü­mer sol­che Glas­fa­ser­an­schlüs­se zu be­stel­len. Er­gän­zend zur tech­ni­schen Pla­nung wird auch ein so­ge­nann­ter Bu­si­ness­Plan er­stellt, der zei­gen soll, in wel­chen Zei­t­räu­men sich die In­ves­ti­tio­nen auch für die Ge­mein­de amor­ti­sie­ren las­sen.

Der so­ge­nann­te Band­brei­ten­be­darf im In­ter­net steigt laut BLS kon­ti­nu­ier­lich an. Wäh­rend heu­te noch 50 Mbit/s als Non­plus­ul­tra gel­ten, wer­den vor­aus­sicht­lich in na­her Zu­kunft schon deut­lich hö­he­re Band­brei­ten er­for­der­lich sein. „Mit der na­he­zu un­be­grenz­ten Über­tra­gungs­ge­schwin­dig­keit von Glas­fa­ser­lei­tun­gen ist je­der Grund­stücks­ei­gen­tü­mer, der über ei­nen sol­chen An­schluss ver­fügt, lang­fris­tig für die Zu­kunft aus­ge­rüs­tet“, heißt es in der Mit­tei­lung. Die­se Ar­beit wird mit För­der­mit­teln des Lan­des Ba­denWürt­tem­berg un­ter­stützt. Der För­der­be­trag be­läuft sich auf rund 220 000 Eu­ro.

Aus­ge­führt wird die Pla­nung von ei­ner In­ge­nieur­ge­sell­schaft aus Chem­nitz. Das Un­ter­neh­men wur­de 1990 ge­grün­det und hat in­zwi­schen über 80 Mit­ar­bei­ter.

FO­TO: PE­TER KNEFFEL/ DPA

Über­all in der Re­gi­on sol­len Glas­fa­ser­lei­tun­gen ver­legt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.