1000 Fans spie­len Brett­spiel

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - JOURNAL -

Eve­r­est-Gip­fel un­er­reicht

(dpa) – Zum ers­ten Mal seit vier Jahr­zehn­ten wird in die­sem Jahr kein Mensch den höchs­ten Berg der Welt er­klim­men. Der letz­te ver­blie­be­ne Berg­stei­ger am Mount Eve­r­est, der Ja­pa­ner No­bu­ka­zu Ku­ri­ki, hat das Ba­sis­la­ger ver­las­sen und sich auf den Weg in die Haupt­stadt Kath­man­du ge­macht. Zu­letzt gab es im Jahr 1974 kei­nen Eve­r­est-Gip­fel­er­folg. ES­SEN (dpa) - Spie­le-Er­fin­der Klaus Teu­ber hat ei­nen Welt­re­kord auf­ge­stellt: In Es­sen tra­fen sich 1040 Spie­le-Fans, die an ei­nem rund 500 Me­ter lan­gen Spiel­brett sein Spiel „Die Sied­ler von Ca­tan“spiel­ten. Um den Re­kord von 922 Teil­neh­mern zu schla­gen, hat­ten Men­schen aus mehr als 20 Län­dern Platz ge­nom­men: aus En­g­land, den Nie­der­lan­den oder aus Bra­si­li­en.

Va­ter ver­steck­te Sohn

MUL­HOU­SE (dpa) - Ein Va­ter soll sei­nen Sohn in Frank­reich jah­re­lang vor der Mut­ter ver­steckt und in ei­ner „ab­sto­ßend schmut­zi­gen“Woh­nung von der Au­ßen­welt ab­ge­schirmt ha­ben. Die Po­li­zei be­frei­te den Jun­gen im Grund­schul­al­ter drei Jah­re nach dem letz­ten Kon­takt zur Mut­ter in Mul­hou­se im El­sass. Das Kind soll we­der in der Schu­le ge­we­sen, noch zum Arzt ge­gan­gen sein.

270 To­te nach Erd­rutsch

SAN­TA CA­TA­RI­NA PIN­U­LA (AFP) - Nach dem ver­hee­ren­den Erd­rutsch in Gua­te­ma­la ist die Zahl der To­des­op­fer auf mehr als 270 ge­stie­gen. In­zwi­schen sei­en 264 Lei­chen ge­bor­gen wor­den, sag­te ein Spre­cher der Ret­tungs­kräf­te. 40 Men­schen wür­den noch ver­misst. Am Mon­tag wer­de ent­schie­den, wann die Ret­tungs­ar­bei­ten ein­ge­stellt wer­den soll­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.