Schwar­zes Kleid passt auch zur Hoch­zeits­fei­er

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MODE - FO­TO: DPA

ULM (dpa) - Bei ei­ner Hoch­zeit dür­fen Gäs­te ru­hig ein schwar­zes Kleid tra­gen. Män­ner wir­ken im schwar­zen An­zug auch im­mer gut ge­klei­det. Die Far­be wir­ken ein­fach ele­gant und aus­drucks­stark, fin­det die Per­so­nal Shop­pe­rin Son­ja Grau. Weiß soll­ten Gäs­te da­ge­gen mei­den. Den Farb­ton trägt man nur, wenn das laut Dress­code aus­drück­lich ge­wünscht ist – et­wa bei ei­ner Strand­hoch­zeit. Weiß in Kom­bi­na­ti­on mit ei­ner an­de­ren Far­be geht aber im­mer. Grund­sätz­lich ist je­de an­de­re Far­be bei Hoch­zeits­fei­ern er­laubt. Bei der Wahl des Out­fits müss­ten Gäs­te ge­ne­rell kei­ne Angst ha­ben, sie könn­ten der Braut die Schau steh­len. Schließ­lich be­rei­cher­ten schö­ne Gäs­te das Hoch­zeits­fest.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.