Schil­li-Elf knöpft Kup­pen­heim ei­nen Punkt ab

Fuß­ball-Ver­bands­li­ga Süd­ba­den: SpVgg F.A.L. - SV Kup­pen­heim 2:2 (1:1)

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT -

FRI­CKIN­GEN (sz) - Auf­stei­ger SpVgg. F.A.L. muss zwar wei­ter auf den ers­ten Sai­son­sieg war­ten. Doch das 2:2 ge­gen Ta­bel­len­füh­rer Kup­pen­heim am Sonn­tag vor ei­ge­nem Pu­bli­kum am Au­bach war zu­min­dest mal ein „ge­fühl­ter Sieg“. Mark Bur­gen­meis­ter ge­lang mit sei­nen Sai­son­tref­fern sechs und sie­ben in der 90. Mi­nu­te der spä­te aber ver­dien­te Aus­gleich.

Aber der Rei­he nach: F.A.L.-Trai­ner Jo­han­nes Schil­li ließ sein Team ge­gen den haus­ho­hen Fa­vo­ri­ten aus ei­ner si­che­ren De­fen­si­ve her­aus agie­ren. Den Gäs­ten merk­te man von der ers­ten Mi­nu­te an, dass sie Zähl­ba­res mit­neh­men woll­ten. So ka­men sie be­reits in der 5. Mi­nu­te ge­fähr­lich vor das Tor, als Wes­ter­mann nach in­nen pass­te und Gi­ar­di­ni zu spät kam. In der 15. Mi­nu­te muss­te F.A.L:-Kee­per Meß­mer ei­nen ge­fähr­li­chen Schuss von dem frei ste­hen­den Mer­kel ab­weh­ren. Nun kam F.A.L. et­was bes­ser ins Spiel, stand in der De­fen­si­ve recht gut und ver­such­te auch sei­ner­seits über Kon­ter Ak­zen­te zu set­zen. So er­ober­te Reich­le in der 19. Mi­nu­te im Mit­tel­feld den Ball, über Se­bas­tia­ni ge­lang­te er zu Mark Bur­gen­meis­ter, der sich ge­gen sei­nen Ge­gen­spie­ler durch­setz­te und an Tor­hü­ter Ull­rich zum 1:0 ein­schob. Aber wie in so vie­len Spie­len zu­vor hielt die­se F.A.L.-Füh­rung nicht lan­ge: Als ein Ge­gen­spie­ler Ma­nu­el Strü­ver auf den Schuh trat und er nicht mehr ein­grei­fen konn­te, der Pfiff des Schieds­rich­ters je­doch aus­blieb, ka­men die Gäs­te über den Flü­gel durch: Tor­jä­ger Wes­ter­mann war in­nen zur Stel­le und er­ziel­te den 1:1-Aus­gleich (25.)

F.A.L. spiel­te trotz­dem en­ga­giert wei­ter und hat­te kurz vor der Halb­zeit die stärks­te Pha­se. Nach ei­nem Dop­pel­pass zwi­schen Hu­ber und Frank Bur­gen­meis­ter stand die­ser in der 42. Mi­nu­te frei vor Tor­hü­ter Ull­rich, der glän­zend re­agier­te. Zwei Mi­nu­ten spä­ter schei­ter­te Reich­le mit ei­nem sat­ten Schuss am In­nen­pfos­ten. So ging es in die Halb­zeit.

Auch in der zwei­ten Hälf­te blieb F.A.L. auf Au­gen­hö­he mit den Gäs­ten und das Ge­sche­hen spiel­te sich nun vor­wie­gend im Mit­tel­feld ab. Die Zwei­kämp­fe wur­den här­ter und ver­bis­se­ner und ei­gent­lich aus dem Nichts her­aus fiel dann der Füh­rungs­tref­fer für die Gäs­te - wie­der­um durch Wes­ter­mann: Ein un­nö­ti­ger Ball­ver­lust führ­te da­zu, dass Wes­ter­mann an der Straf­raum­gren­ze an­ge­spielt wur­de, sein Ge­gen­spie­ler rutsch­te aus und mit ei­ner kur­zen Dre­hung ließ er Tor­hü­ter Meß­mer mit ei­nem tro­cke­nen Flach­schuß kei­ne Chan­ce.

Doch auch da­von ließ sich F.A.L. nicht scho­cken und bot den Gäs­ten tech­nisch wie auch vor al­lem kämp­fe­risch Pa­ro­li. Da Kup­pen­heim die Füh­rung über die Zeit brin­gen woll­te, zo­gen sie sich zu­rück. FAL hat­te nun auch ein op­ti­sches Über­ge­wicht, doch tat sich schwer da­mit, Chan­cen her­aus­zu­spie­len. Bur­gen­meis­ter kurz vor Schluss In der Schluss­pha­se ver­stärk­te Coach Schil­li mit Ab­wehr­chef Höf­ler noch­mals die Of­fen­si­ve. Schil­lis Mut wur­de be­lohnt: Mit ei­nem ho­hen Ball wur­de Mark Bur­gen­meis­ter in Straf­raum­nä­he an­ge­spielt und in bes­ter Tor­jä­ger­ma­nier voll­ende­te er in al­ler­letz­ter Se­kun­de zum ver­dien­ten Aus­gleich. Un­mit­tel­bar da­nach war das Spiel be­en­det. SpVgg F. A. L.: Meß­mer, Ar­nold, Höf­ler, Bur­gen­meis­ter F. ( 74. Gut), Arndt, Strü­ver, Se­bas­tia­ni, Reich­le ( 77. Hahn), Hüsch­le, Bur­gen­meis­ter M. , Hu­ber SV Kup­pen­heim: Ull­rich, Bau­er, Pe­ter, Schnei­der ( 74. For­ten­ba­cher), Mer­kel, Götz ( 80. Bü­chel), Ka­ra­do­gan, Kola­si­nac, Gi­ar­di­ni, Wes­ter­mann ( 83. Grün­ba­cher), Ka­ra­meh­do­vic To­re: 1: 0 M. Bur­gen­meis­ter ( 19.), 1: 1 Wes­ter­mann ( 25.), 1: 2 Wes­ter­mann ( 56.), 2: 2 M. Bur­gen­meis­ter ( 90.) - SR: Wolf ( Rhein­fel­den) - Zusch.: 200

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.