Sei­en Sie nicht dumm

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ERSTE SEITE - Un­term­strich@ schwa­ebi­sche. de

Man könn­te Stu­di­en glau­ben, wo­nach die Smart­pho­nen­ut­zung bei Kin­dern und Ju­gend­li­chen er­heb­li­ches Sucht­po­ten­ti­al be­sitzt, zu Schul­pro­ble­men führt, Stress aus­löst und viel Un­ge­mach mehr. Man könn­te. Ich aber glau­be an: „Fa­mi­lie Heins“. Ei­ne tol­le Se­rie, lei­der lieb­los im TV-Wer­be­block ver­steckt, pro­du­ziert von der Deut­schen Te­le­kom. Das Le­ben der Fa­mi­lie Heins dreht sich um Han­dys, In­ter­net und En­ter­tain­ment. Und das ist gut so, wie wir er­fah­ren. Der­zeit läuft Fol­ge 10: „An­ton auf Klas­sen­fahrt – Ma­ma mit an Bord“. In dem Film­chen holt sich die blon­de Ma­ma (blond = En­gel) an­fangs ei­nen Rüf­fel von der rot­haa­ri­gen Leh­re­rin (rot­haa­rig = He­xe), weil sie im Schul­be­reich ihr Smart­pho­ne be­nutzt. Wäh­rend ei­nes Aus­flu­ges steht die He­xe dann auf ei­ner Hän­ge­brü­cke aus Holz (of­fen­bar ist die Grup­pe im Ama­zo­nas), schreit die Kin­der we­gen ih­rer Han­dys an – und bricht auf der Brü­cke ein. Je­mand muss Hil­fe ru­fen. Man­che Kin­der aber ha­ben gar kein Han­dy (= kom­plet­te Voll­pfos­ten), an­de­ren fehlt das Gut­ha­ben (= Voll­pfos­ten). An­ton je­doch zückt sein Smart­pho­ne mit dem neu­en Ta- rif „Ma­gen­ta Eins Mo­bi­ler Start“. Kurz dar­auf kommt der Ret­tungs­hub­schrau­ber und lie­fert die He­xe ver­mut­lich bei ei­nem Ur­wald­volk ab.

Es sind die­se le­bens­na­hen Ge­schich­ten, durch die „Fa­mi­lie Heins“be­sticht. Stel­len Sie sich nur vor, ihr Nach­wuchs wird auf dem Schul­weg von God­zil­la an­ge­grif­fen. Mit dem Smart­pho­ne könn­te er King Kong um Hil­fe ru­fen. So­fern King Kong Gut­ha­ben hat. Wie auch im­mer, kau­fen Sie auch Ih­rem Da­ckel ein Han­dy. Sei­en Sie nicht dumm.

FO­TO: COLOURBOX

Was für ein kom­plet­ter Voll­pfos­ten: Er hat gar kein Han­dy.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.