We­nig de­mo­kra­tisch

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MEINUNG & DIALOG -

Die nie­der­län­di­sche Zei­tung „ De Te­le­graaf“schreibt über den Pro­test von mehr als 150 000 Men­schen in Berlin ge­gen das Frei­han­dels­ab­kom­men TTIP: „In Deutsch­land gibt es ei­ne Tra­di­ti­on des An­ti-Ame­ri­ka­nis­mus. In der DDR war die So­wjet­uni­on der „gro­ße Bru­der“und die be­freun­de­te Na­ti­on, was bis heu­te nach­wirkt. Und im eins­ti­gen West­deutsch­land war Ame­ri­ka nicht nur ein kul­tu­rel­les Vor­bild, son­dern bei Stu­den­ten, Hip­pies und den lin­ken RAF-Ter­ro­ris­ten auch das Syn­onym für Viet­nam­krieg. Heu­te be­fürch­ten vie­le Deut­sche, dass Brüssel und Washington hin­ter ih­rem Rü­cken ei­ne weit­ge­hen­de Ver­ein­ba­rung tref­fen, die ame­ri­ka­ni­sche Chlor­hüh­ner in eu­ro­päi­sche Su­per­märk­te bringt. Sich selbst se­hen die Deut­schen als Welt­meis­ter der Um­welt­freund­lich­keit und sie be­vor­zu­gen Bio-Nah­rung ... Sie fin­den es we­nig de­mo­kra­tisch oder trans­pa­rent, dass hin­ter ver­schlos­se­nen Tü­ren über den TTIP-Ver­trag ver­han­delt wird, der Fol­gen für 800 Mil­lio­nen Kon­su­men­ten ha­ben wür­de.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.