Kalenderblatt

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - LOKALES UND SERVICE -

Ta­ges­spruch: Die mo­der­ne Rein­lich­keit ist ein Zei­chen kran­ker Sin­ne, der phy­si­sche Ekel vor an­de­ren Men­schen, vor Ge­sich­tern und Hän­den. ( Os­wald Speng­ler 1880 - 1936, deut­scher Kul­tur- und Ge­schichts­phi­lo­soph) Au­ßer­dem & so­wie­so: So sei über je­des Kran­ken­haus in gro­ßen Buch­sta­ben ge­schrie­ben: „ Rein­lich­keit bis zur Aus­schwei­fung!“( Chris­ti­an Al­bert Theo­dor Bill­roth 1829 - 1894, deut­scher Chir­urg) Aus der Bi­bel: Ver­liert ein Mann auf sei­nem Kopf die Haa­re, so ist es ei­ne Hin­ter­kopf­glat­ze; er ist rein. Ge­schieht es an der Schä­del­vor­der­sei­te, so ist es ei­ne Stirn­glat­ze; er ist rein. ( Lev 13,4041) Na­mens­ta­ge: Au­re­lia, The­re­sia von Avi­la Ak­ti­ons­ta­ge: Int. Tag der Frau in länd­li­chen Ge­bie­ten, Int. Hän­de­wasch­tag Heu­te vor 433 Jah­ren: 1582: Mit Ein­füh­rung des Gre­go­ria­ni­schen Ka­len­ders am 4. Ok­to­ber ( Don­ners­tag) wer­den die nächs­ten 10 Ta­ge aus­ge­las­sen. Der 15. Ok­to­ber 1582 ist so­mit der ers­te Tag der neu­en Zeit­rech­nung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.