Rein­hold Ha­fen ist neu­er Ring­prä­si­dent der Nar­ren­freun­de Heu­berg

Die Ver­bands­ver­samm­lung im kom­men­den Jahr stellt die Mit­glie­der vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SCHWENNINGEN/ LEIBERTINGEN - Von Wil­fried Koch

SCHWEN­NIN­GEN - Gro­ßes Stüh­le­rü­cken bei den Nar­ren­freun­den Heu­berg – das Prä­si­di­um wur­de bei der Jah­res­haupt­ver­samm­lung na­he­zu kom­plett neu be­setzt. Neu­er Ring­prä­si­dent ist Rein­hold Ha­fen. Ab 2017 wird es wie­der Ring­tref­fen ge­ben. Die Aus­rich­tung der Ver­samm­lung der Nar­ren­ver­ei­ni­gung stellt die Heu­ber­ger aber vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen.

Ein er­eig­nis­rei­ches Jahr liegt hin­ter den Nar­ren. Hö­he­punkt war das 24. Ring­tref­fen, das an­läss­lich des 20jäh­ri­gen Be­ste­hens der Biel-Bo­cker Zunft in Irn­dorf ge­fei­ert wur­de, gab der bis­he­ri­ge Ring­prä­si­dent Al­f­red Grimm be­kannt. Ein war ein tol­les Fest, bei des­sen Di­men­sio­nen ein Ort wie Irn­dorf aber an sei­ne Gren­zen sto­ße, be­stä­tig­te Achim Schel­len­baum von der Biel-Bo­cker-Zunft.

Die Nar­ren be­schäf­tig­te au­ßer­dem die Jah­res­ver­samm­lung der Ver­ei­ni­gung süd­deut­scher Nar­ren­ver­ei­ni­gun­gen. 2016 soll die Ver­samm­lung von den Nar­ren­freun­den Heu­berg aus­ge­tra­gen wer­den. Seit 2012 sind die­se Mit­glied in dem Zu­sam­men- schluss aus 13 süd­deut­schen Nar­ren­ver­bän­den. Die Nar­ren­freun­de Heu­berg sind der kleins­te Mit­glieds­ver­band und es sei schwer, ei­nen Ort zu fin­den, der die nö­ti­ge In­fra­struk­tur bie­te. Ne­ben der ei­gent­li­chen Ta­gung für die Prä­si­di­ums­mit­glie­der, gel­te es auch ei­nen Aus­flug für die Part­ner zu or­ga­ni­sie­ren und ein an­ge­mes­se­nes Abend­pro­gramm zu bie­ten. Haupt­pro­blem sei aber die nö­ti­ge Über­nach­tungs­mög­lich­keit. Als Aus­tra­gungs­ort für die Jah­res­haupt­ver­samm­lung 2016 wur­de Ren- quis­hau­sen be­stimmt, die Über­nach­tun­gen wer­den in Tutt­lin­gen or­ga­ni­siert und ein ent­spre­chen­der Shut­tle­ser­vice wird ein­ge­rich­tet.

Die Aus­rich­tung der Ring­tref­fen in den kom­men­den Jah­ren war wei­ter­hin The­ma der Ver­samm­lung. Nach­dem es im ver­gan­ge­nen Jahr so aus­sah, als ob es in den kom­men­den Jah­ren kei­ne Ring­tref­fen ge­ben wür­de, ha­ben sich mitt­ler­wei­le Mahl­stet­ten für die Aus­tra­gung im Jahr 2018 und Kö­nigs­heim für 2019 be­wor­ben. Hart­heim will 2017 ein klei­ne­res Ring­tref­fen ver­an­stal­ten, wur­de wäh­rend der Sit­zung be­kannt ge­ge­ben. Nächs­tes Jahr gibt es so­mit kein Ring­tref­fen, da­für ste­hen in den Jah­ren da­nach Tref­fen an. Aus­sich­ten sind po­si­tiv Die Teil­neh­mer der Ver­samm­lung wa­ren zu­frie­den über die po­si­ti­ven Zu­kunfts­aus­sich­ten. Da­zu pass­te auch, dass die Nar­ren fi­nan­zi­ell auf gu­ten Bei­nen ste­hen, wie Kas­sie­rer Alex­an­der Rei­ser be­kannt gab. Im Vor­stand sieht es gut aus, auch wenn es gro­ße Ve­rän­de­run­gen bei den Wah­len gab. Al­f­red Grimm war 14 Jah­re lang Ring­prä­si­dent. Die­ses Amt gab er bei der Ver­samm­lung auf, er bleibt dem Prä­si­di­um aber als Kas­sie­rer er­hal­ten. Alex­an­der Rei­ser gab die­ses Amt ab. Der bis­he­ri­ge Schrift­füh­rer Rein­hold Ha­fen wur­de zum neu­en Prä­si­den­ten ge­wählt. Vol­ker Beck ist neu­er Schrift­füh­rer.

FO­TO: WIL­FRIED KOCH

Das Bild zeigt den aus­schei­den­den Kas­sie­rer Alex­an­der Rei­ser, Kas­sen­prü­fer Achim Schel­len­baum, die bis­he­ri­gen Kas­sen­prü­fer Paul Schil­ling aus Mahl­stet­ten und Eli­sa Göh­ner, den stell­ver­tre­ten­den Ring­prä­si­den­ten Mar­tin Hä­ring, den neu­en Ring­prä­si­den­ten Rein­hold Ha­fen, den bis­he­ri­gen Ring­prä­si­den­ten und neu­en Kas­sie­rer Al­f­red Grimm so­wie den neu­en Schrift­füh­rer Vol­ker Beck ( von links).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.