Ge­mein­de­rat stimmt Kre­dit­auf­nah­men zu

Meß­kir­cher Stadt­ver­wal­tung ist er­mäch­tigt, sich rund 2,2 Mil­lio­nen Eu­ro bei Ban­ken zu be­schaf­fen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MESSKIRCH -

MESSKIRCH (khk) - Zur Fi­nan­zie­rung des Haus­halts­jah­res 2015 der Stadt Meß­kirch sieht be­reits der Zwi­schen­be­richt des Käm­me­rers Joa­chim Bu­uk ei­ne Kre­dit­auf­nah­me in Hö­he von 960 000 Eu­ro vor. „Die­se Kre­dit­auf­nah­me ist jetzt für noch an­ste­hen­de Maß­nah­men not­wen­dig“, teil­te Bu­uk am Di­ens­tag­abend den Ge­mein­de­rä­ten mit. Der Kre­dit ist für die An­schaf­fung ei­nes Feu­er­wehr­fahr­zeugs vom Typ LF 20, den Geh­weg­bau in Ren­gets­wei­ler, den Aus­bau der Breit­band­ka­be­l­in­fra­struk­tur und für den Aus­bau der Stra­ßen­be­leuch­tung vor­ge­se­hen.

Ei­ne zwei­te Kre­dit­auf­nah­me in Hö­he von 1,3 Mil­lio­nen Eu­ro war zur Fi­nan­zie­rung des Haus­halts­jah­res 2015 des Ei­gen­be­triebs Ab­was­se­ren- tent­sor­gung not­wen­dig. Die­ser Kre­dit ist zur Fi­nan­zie­rung des Baus des Re­gen­über­lauf­be­ckens (Samm­ler), der Ka­na­li­sa­ti­on Heu­dor­fer­stra­ße, Feld­her­ren­stra­ße, Alb­weg, Sie­mens­weg und Haupt­bühl II er­for­der­lich. Ent­schei­dung fällt ein­stim­mig Bei­den Kre­dit­auf­nah­men stimm­te der Ge­mein­de­rat ein­stim­mig zu. Er be­auf­trag­te die Ver­wal­tung, so­wohl die Kre­dit­auf­nah­me in Hö­he von 960 000 Eu­ro als auch die Kre­dit­auf­nah­me in Hö­he von 1,3 Mil­lio­nen Eu­ro selb­stän­dig am Kre­dit­markt mit ei­ner Lauf­zeit über 30 Jah­re und 30jäh­ri­ger Zins­bin­dung ab­zu­wi­ckeln. Das je­wei­li­ge Er­geb­nis ist dem Ge­mein­de­rat mit­zu­tei­len.

FO­TO: OLI­VER BERG/ DPA

Die Ge­mein­de­rä­te ha­ben die Kre­dit­auf­nah­men ein­stim­mig be­für­wor­tet. Meh­re­re ge­plan­te An­schaf­fun­gen und In­ves­ti­tio­nen sol­len da­mit fi­nan­ziert wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.