Shaun das Schaf ist die schöns­te Fi­gur des Stroh­parks

Bei der Prä­mie­rung lan­den zu­dem das Karussell und „An­na Schäu­fe­le im Ur­laub“auf dem Sie­ger­trepp­chen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MESSKIRCH / BEURON / SCHWENNINGEN - Von Wil­fried Koch

SCHWEN­NIN­GEN - Der 19. Stroh­park hat ei­nen Sie­ger: Mit 113 von 120 mög­li­chen Punk­ten lan­de­te die Fi­gur „Shaun das Schaf“von der Gug­ga­mu­sik Schwen­nin­gen auf dem ers­ten Platz. Auf Platz zwei wähl­te die Ju­ry, die von der Lan­des­erst­auf­nah­me­stel­le Meß­stet­ten ge­stellt wur­de, das Karussell der Al­ten Her­ren des Sport­ver­eins Schwen­nin­gen. Auf Platz drei lan­de­te das Werk des Schwen­nin­ger Turn­ver­eins „An­na Schäu­fe­le im Ur­laub“.

Der Po­kal für das größ­te Kunst­werk, den „Ba­di­schen Big­foot“, ging an das Team der Metz­ge­rei Bosch und des Gast­hofs Ad­ler. Da sie den Po­kal zum drit­ten Mal in Fol­ge ge­wan­nen, ging die Tro­phäe jetzt end­gül­tig in den Be­sitz der bei­den Sie­ger­teams über. Au­ßer­dem er­hiel­ten sie ein Span­fer­kel.

Die Frei­luft­aus­stel­lung „Ide­en aus Stroh“war auch 2015 für die Ge­mein­de Schwen­nin­gen und den Han­delsund Ge­wer­be­ver­ein (HGV) ein vol­ler Er­folg: Tau­sen­de Be­su­cher ka­men wäh­rend der ver­gan­ge­nen sechs Wo­chen in den Ort. Der HGV-Vor­sit­zen­de Stef­fen Löff­ler freu­te sich, die zahl­rei­chen Stroh­bin­der im Fest­zelt be­grü­ßen zu dür­fen. Er dank­te den An­woh­nern für ihr Ver­ständ­nis we­gen des ver­stärk­ten Lärm­auf­kom­mens, der Ge­mein­de für die Über­las­sung der Wie­se so­wie dem Or­ga­ni­sa­tor Mar­kus Lu­cke.

Mar­tin Dan­ne­cker hat­te sechs Wo­chen lang täg­lich das Stroh­par­kKäss­le ge­leert. Aus die­sem Spen­den­auf­kom­men er­hiel­ten die Stroh­bin­der für je­des Kunst­werk ei­nen Bau­kos­ten­zu­schuss in Hö­he von 50 Eu­ro. Au­ßer­dem be­ka­men die 16 Stroh­bin­der­teams Bil­der ih­rer Fi­gu­ren. Für die drei Sie­ger gab es Geld­prä­mi­en. Löff­ler dank­te auch na­mens der Heu­ber­ger Gau­men­freun­de (Mar­tin Dan­ne­cker und Frank Bosch) den Be­su­chern der Frei­luft­aus­stel­lung. Das Wir­te­team hat­te mon­tags bis frei­tags und die Stroh­bin­der an den Wo­che­n­en­den be­wir­tet.

Als Dank an die Stroh­bin­der ser­vier­ten die Heu­ber­ger Gau­men­freun­de bei der Ab­schluss­par­ty Fleisch­kä­se, Span­fer­kel, Kar­tof­fel­sa­lat, Knö­del und Spätz­le. Ge­mein­sam nah­men Löff­ler, Andrea Pleu­ler und Mar­kus Lu­cke die Sie­ger­eh­rung der Kin­der­ob­jek­te vor: Al­le er­hiel­ten ein Geld­ge­schenk und ei­ne Me­dail­le. Im An­schluss spiel­te die Schwen­nin­ger Band „Cor­ny Jo­ke“. Ju­bi­lä­um fin­det 2016 statt Nächs­tes Jahr fin­det der 20. Stroh­park statt. Es sol­len vie­le Shows und mu­si­ka­li­sche Ver­an­stal­tun­gen so­wie ei­ne Bil­der­aus­stel­lung mit Er­in­ne­run­gen an die ver­gan­ge­nen zwei Jahr­zehn­te Stroh­park statt­fin­den. Die Heu­ber­ger Gau­men­freun­de wer­den wie­der mit da­bei sein. Frank Bosch kün­dig­te an: „2016 gibt es auch Ochs am Spieß“. Die Or­ga­ni­sa­to­ren wol­len nächs­tes Jahr ver­stärkt auf Groß­ob­jek­te set­zen, was bei den ge­stie­ge­nen Stroh­kos­ten nicht ganz ein­fach sein wird. Man wol­le da­bei vor al­lem Fir­men als Spon­so­ren ge­win­nen.

ARCHIVFOTO: SE­BAS­TI­AN MU­SOLF

Die Gug­ga­mu­sik Schwen­nin­gen hat mit ih­rer Fi­gur „Shaun das Schaf“die Stroh­park- Ju­ry über­zeugt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.