SC Mark­dorf ge­winnt Spit­zen­spiel

10. Spiel­tag Fuß­ball-Be­zirks­li­ga Bo­den­see

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT - SV Al­lens­bach - Hat­tin­ger SV 1:0 (1:0) - To­re: 1:0 Raff (11.)- Schieds­rich­ter: Hel­ten (Em­min­gen) - Zu­schau­er: 110 FC Öh­nin­gen/Gai­en­ho­fen - SV Mühl­hau­sen 5:3 (2:1) - To­re: 0:1 Lau­busch (7.), 1:1 Schmid (13.), 2:1 Wie­den­bach (31.), 3:1 Giam­pa (47.), 4:1

PFUL­LEN­DORF - Der SC Mark­dorf hat das Spit­zen­spiel bei Ta­bel­len­füh­rer SV Deg­gen­hau­ser­tal mit 2:1 ge­won­nen und rückt da­mit bis auf ei­nen Punkt an die Ril­li-Elf her­an. Der TSV Aach-Linz brach­te drei Punk­te aus Bod­man/Lud­wigs­ha­fen mit. Das F-Team des SC Pful­len­dorf kam im Heim­spiel ge­gen den FC Kluft­ern nicht über ein 2:2 hin­aus. Der SV Ber­ma­tin­gen un­ter­lag zu Hau­se dem FC Sin­gen II et­was un­glück­lich mit 1:2.

SV Deg­gen­hau­ser­tal - SC Mark­dorf 1:2 (0:1) - To­re: 0:1 Hoh­mann (19.), 0:2 Ei­gen­tor (56.), 1:2 Ril­li (85.) - Zu­schau­er: 350 - Schieds­rich­ter: Ba­ri­sic

(Sigmaringen ) - In der mit Span­nung er­war­te­ten Spit­zen­par­tie setz­te der SC Mark­dorf die ers­ten Ak­zen­te. Nach acht Mi­nu­ten ver­zog Roth in aus­sichts­rei­cher Po­si­ti­on. Nach ei­ner gu­ten Vier­tel­stun­de schei­ter­te Par­ton mit ei­nem Frei­stoß aus spit­zem Win­kel an Ben­te­le. Aus­ge­rech­net der an­sons­ten star­ke Kee­per des SVD lei­te­te mit ei­nem Ab­spiel­feh­ler die Gäs­te­füh­rung durch Hoh­mann ein (19.). Da­nach nah­men auch die Platz­her­ren all­mäh­lich Tuch­füh­lung mit dem geg­ne­ri­schen Tor auf. Zu­nächst ver­fehl­te Ril­li mit ei­nem Vol­ley­schuss das Ge­häu­se, be­vor Schorpp in der 31. Mi­nu­te den Gäs­te­schluss­mann mit ei­nem Dis­tanz­schuss erst­mals prüf­te. Auf der Ge­gen­sei­te schei­ter­te Hoh­mann frei­ste­hend an Ben­te­le. Mauch brach­te we­nig spä­ter den Ball eben­falls nicht am stark re­agie­ren­den SV Kee­per vor­bei, beim Nach­schuss stand ein Ab­wehr­bein auf der Li­nie im Weg. Nach dem Wech­sel ka­men die Platz­her­ren zu­nächst mit Schwung aus der Ka­bi­ne. Schorpp ziel­te bei der ers­ten Mög­lich­keit et­was zu hoch. Fast im Ge­gen­zug ver­hin­der­te Ben­te­le ge­gen Hoh­mann wei­te­res Un­heil. In der 56. Mi­nu­te war es aber dann doch so­weit: Bei ei­nem Ret­tungs­ver­such lenk­te Her­bert den Ball un­glück­lich ins ei­ge­ne Netz. In der Fol­ge­zeit ver­pass­ten es die Gäs­te das Spiel früh­zei­tig zu ent­schei­den und lie­ßen meh­re­re gu­te Mög­lich­kei­ten lie­gen. Ei­ne Vier­tel­stun­de vor Schluss ver­gab Seu­bert, mit ei­nem He­ber der knapp am Pfos­ten vor­bei se­gel­te, den mög­li­chen An­schluss­tref­fer. Als Ril­li ei­ne Maß­vor­la­ge von Schorpp aus kur­zer Dis­tanz über die Li­nie drück­te, wur­de es doch noch ein­mal span­nend. Am En­de aber nahm die spie­le­risch bes­se­re Mann­schaft ver­dient die Punk­te mit nach Hau­se. SC Pful­len­dorf II – FC Kluft­ern 2:2 (1:1) - To­re: 0:1 (10.) Rockstroh. 1:1 (38.) Stre­ckel, 2:1 (67.) P. Vog­ler, 2:2 (82.) Stro­bel – SR: Müller (Os­trach) – Z: 105 - Mit ei­nem ge­rech­ten 2:2-Un­ent­schie­den trenn­ten sich die Ober­li­ga­Re­ser­ve und der vom Ex-Pful­len­dor­fer In­go Ba­ckert trai­nier­te FC Kluft­ern am Sonn­tag­nach­mit­tag im Tief­en­tal.

Da­bei leg­ten die Haus­her­ren los wie die Feu­er­wehr, hat­ten nach we­ni­gen Mi­nu­ten Pech als nach ei­nem Eck­stoß zwei FCK-Spie­ler im Straf­raum an­ein­an­der ras­sel­ten, der rüs­ti­ge Un­par­tei­ische den Ab­stau­ber­tref­fer von Lou­is Stre­ckel zur Ver­wun­de­rung al­ler aber nicht gab. Statt­des­sen fiel aus hei­te­rem Him­mel nach zehn ge­spiel­ten Mi­nu­ten die Gäs­te­füh­rung, als Noah Rockstroh nach ei­ner schar­fen Her­ein­ga­be nur noch den Fuß hin­hal­ten muss­te.

Zwar ließ der Gast­ge­ber auch in der Fol­ge nicht lo­cker und wei­ter­hin die Ku­gel gut lau­fen, rich­tig zwin­gend wur­de die Sla­wig-Elf aber nicht. Den­noch nicht un­ver­dient war der Aus­gleich des SCP in Mi­nu­te 38, als Lou­is Stre­ckel ei­nen Sand­ha­sF­rei­stoß am kur­zen Pfos­ten ein­nick­te – 1:1. Glück hat­ten nun die Heim­elf, die von ei­ner nicht ganz nach­voll­zieh­ba­ren Ab­seits­ent­schei­dung des Schieds­rich­ters pro­fi­tier­te, der ei­nem glas­kla­ren Tref­fer des FC Kluft­ern die An­er­ken­nung ver­wei­ger­te.

Aus­ge­gli­chen ver­lief der zwei­te Durch­gang, in dem der FC Kluft­ern durch Kon­ter­si­tua­ti­on im­mer stets ge­fähr­lich blieb. Der SCP ver­such­te wei­ter das Spiel zu ma­chen, wur­de dann schließ­lich in der 67. Mi­nu­te be­lohnt, als nach ei­nem He­ber von Da­ni­el Sand­has ein Ver­tei­di­ger des FC Kluft­ern und der Ball hin­durch sprang und Patrick Vog­ler frei vor FCK-Go­a­lie Eli­as Schnell auf­tauch­te und den Ball im Ziel ver­senk­te – 2:1. Kurz­zei­tig wa­ren die Linz­gau­er dem 3:1 so­gar nä­her, ver­säum­ten je­doch ihr Räu­me kon­se­quent so nut­zen. So fiel fol­ge­rich­tig, un­ter dem im­mer hö­her wer­den­den Druck der Ba­ckert-Elf der Aus­gleich. Erst köpf­te der Kluft­er­ner Spie­ler­trai­ner an den Qu­er­bal­ken, dann stand aber Mar­kus Stro­bel pa­rat und staub­te zum 2:2 ab (81.). In den Schluss­mi­nu­ten war der FC Kluft­ern dem Sieg dann so­gar nä­her, doch es blieb es bei der ge­rech­ten Punk­te­tei­lung. (stl)

FC Bod­man/Lud­wigs­ha­fen - TSV Aach-Linz 1:3 (1:1) - To­re: 0:1 Stay­kov (8. , Fou­lef­me­ter), 1:1 Rott (21.), 1:2 Lohr (68.), 1:3 Jä­ger (80.) - SR: De Vi

to: Zu­schau­er 100 - Die Gäs­te strahl­ten so­fort gro­ße Prä­senz aus und gin­gen be­reits in der 8. Mi­nu­te durch ei­nen von Stay­kov ge­wohnt si­cher ver­wan­del­ten Foul­elf­me­ter mit 1:0 in Füh­rung. Fitz war im Bod­ma­ner Straf­raum ge­legt wor­den. Da­nach wur­de die Heim­elf et­was stär­ker. Ge­fahr für das von Schul­ler ge­hü­te­te TSV-Tor kam vor al­lem nach Bod­ma­ner Kon­tern über Ex-Pro­fi Mai­er und des­sen Sturm­part­ner Rothe­buch auf. Der 1:1Aus­gleich ge­lang Mai­er & Co. aber nach ei­ner Stan­dard­si­tua­ti­on, als Rott ei­nen auf den kur­zen Pfos­ten ge­zir­kel­ten Eck­ball per Kopf über Schul­ler hin­weg in die lan­ge Ecke bug­sier­te (21.). Bis zum Halb­zeit­pfiff ver­lief das Spiel aus­ge­gli­chen.

Aach-Linz ge­lang dann in der 68. Mi­nu­te die er­neu­te Füh­rung, als Bock­start aus dem Ge­tüm­mel zu­nächst nur die Lat­te traf und Lohr den Ab­pral­ler re­ak­ti­ons­schnell zum 1:2 ab­staub­te. Die Gast­ge­ber konn­ten nun kei­ne Tor­ge­fahr mehr ent­wi­ckeln, Schul­ler war in der zwei­ten Hälf­te prak­tisch be­schäf­ti­gungs­los. Aach-Linz kon­ter­te sich dann zum 1:3, als Au­ßen­ver­tei­di­ger Jä­ger ei­nen miss­glück­ten Bod­ma­ner Eck­ball ab­fing, auf Yil­diz pass­te und dann wie­der steil die Sei­ten­li­nie hin­auf ging. Yil­diz be­dien­te Jä­ger lehr­buch­mä­ßig, der sich noch mit ei­nem sau­be­ren Über­stei­ger ge­gen ei­nen Bod­man-Lud­wigs­ha­fe­ner Ab­wehr­kol­le­gen durch­setz­te und zum 1:3-End­stand ab­schloss. (ok)

SV Ber­ma­tin­gen – FC Sin­gen II 1:2 (1:1) - To­re: 1:0 Ti­mo Schir­mann (2.); 1:1 Fran­ces­co Pier­ro (5.); 1:2 Ala­rio Gi­an­car­lo (82., Foul­elf­me­ter) - SR: Da­rio Lit

terst - Zu­schau­er: 100 - Das Spiel star­te­te auf star­kem Ni­veau, bei­de Mann­schaf­ten wa­ren so­fort voll kon­zen­triert. Be­reits in der zwei­ten Mi­nu­te tauch­te Ti­mo Schir­mann vor dem Tor der Gäs­te auf und schob läs­sig zur 1:0-Füh­rung für den SVB ein. Die Gäs­te war­te­ten nicht lan­ge mit der Ant­wort und gli­chen be­reits in der sechs­ten Mi­nu­te durch ei­nen Fern­schuss von Fran­ces­co Pier­ro zum 1:1 aus. Das Spiel wur­de dann aber zer­fah­re­ner und von mit­un­ter gro­ben Fouls der Gäs­te ge­prägt. Nach dem Sei­ten­wech­sel setz­ten sich die­se Här­ten fort. Bei­de Teams konn­ten kei­ne nen­nens­wer­ten Chan­cen ge­ne­rie­ren. In der 82. Mi­nu­te pfiff Schieds­rich­ter Da­rio Lit­terst dann ei­nen um­strit­te­nen Elf­me­ter für die Gäs­te nach ei­ner Grät­sche von Pe­ter Stä­de­le. Gi­an­car­lo ver­wan­del­te die­sen si­cher im rech­ten Eck und schoss die Gäs­te da­mit zum glück­li­chen Aus­wärts­sieg.

Die wei­te­ren Spie­le:

Die nächs­ten Spie­le: Sams­tag ( 24.10.), 16 Uhr: SV Mühl­hau­sen - SC Pful­len­dorf II, SC Gott­ma­din­gen- Bie­tin­gen - SV Wor­blin­gen, SC Mark­dorf - SV Or­sin­gen-Nen­zin­gen ( 17 Uhr); Sonn­tag ( 25.10.), 15 Uhr: FC Sin­gen 04 II - FC Bod­man- Lud­wigs­ha­fen ( 14 Uhr), FC Kluft­ern - SV Al­lens­bach, TSV AachLinz - SV Deg­gen­hau­ser­tal, Hat­tin­ger SV - SV Ber­ma­tin­gen, Türk. SV Kon­stanz - FC Öh­nin­gen- Gai­en­ho­fen ( 16 Uhr).

FOTO: KARL- HEINZ BODON

Deg­gen­hau­ser­tal- Spie­ler­trai­ner Sa­scha Ril­li ( links) ist hier vor Patrick Sand­has vom SC Mark­dorf am Ball. Am En­de stand es aber 2:1 für den SC Mark­dorf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.