F.A.L. II er­obert Ta­bel­len­spit­ze zu­rück

9. Spiel­tag Fuß­ball-Kreis­li­ga A III

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT - Von An­thia Sch­mitt

SV Meß­kirch – SV Den­kin­gen II 1:3 (0:1) – To­re: 0:1 Reich­le, J. (34.), 0:2 Sa­gur (73.), 1:2 Renz (76.), 1:3 Sa­gur (86.) – Schieds­rich­ter: Gehr­ke (Mar­kel­fin­gen)

– Zu­schau­er: 60 - Nach an­fäng­li­chem Ab­tas­ten ka­men bei­de Mann­schaf­ten zu Tor­mög­lich­kei­ten, die aber nicht ge­nutzt wur­den. Erst ein Frei­stoß aus 18 Me­tern, den Reich­le un­halt­bar ins Meß­kir­cher Tor zir­kel­te, brach­te die Wen­de zu ei­nem kampf­be­ton­ten Spiel, bei dem bei­de Sei­ten auf den Sieg woll­ten. Die Gäs­te setz­ten fort­an auf ih­re Ab­wehr, die kein Durch­kom­men zu­ließ, und lau­er­ten auf Kon­ter­chan­cen. Der schnel­le Sa­gur er­höh­te den Vor­sprung der Gäs­te auf 2:0, be­vor Meß­kirchs Renz nach ei­nem Frei­stoß per Kopf auf 1:2 ver­kürz­te. Die Meß­kir­cher kämpf­ten um den Aus­gleich, blie­ben aber im­mer wie­der in der tief ste­hen­den Gäs­te­de­fen­si­ve hän­gen. Er­neut Sa­gur nutz­te in der Schluss­pha­se ei­nen Kon­ter und mach­te den 3:1-Sieg für Den­kin­gen per­fekt.

FC Uhl­din­gen – Tür­ki­scher SV Pful­len­dorf 2:1 (1:0) – To­re: 1:0 Krafc­zik (12.), 1:1 Ce­lik, Mu­sa (65.), 2:1 Ma­tur (84.) – Gelb/Rot: Gü­müs, M. (59. Tür­ki­scher SV Pful­len­dorf), Has­ku, H. (66. FC Uhl­din­gen), Has­ku, M. (68. FC Uhl­din­gen) - Schieds­rich­ter: Böh­ler

(Aach) – Zu­schau­er: 50 - In der ers­ten Spiel­hälf­te war der FC Uhl­din­gen klar über­le­gen und lag nach dem frü­hen Tref­fer von Krafc­zik, der ei­nen Pass von Ma­tur ver­wer­te­te, ver­dient vorn. Nach der Pau­se kam Pful­len­dorf bes­ser ins Spiel. Nach ei­nem Ab­wehr­feh­ler stell­te Ce­lik in der 66. Mi­nu­te den Gleich­stand her. Da­nach über­schlu­gen sich für ein paar Mi­nu­ten die Er­eig­nis­se, als die bei­den Has­ku-Brü­der we­gen Foul­spiel vom Platz ge­stellt wur­den und Uhl­din­gens Tor­hü­ter ei­nen Straf­stoß von Wol­len­burg hielt. An­schlie­ßend hat­ten bei­de Sei­ten die Mög­lich­keit zum Sieg­tref­fer. Mehr Glück hat­ten die Uhl­din­ger, als Ma­tur den Ball nach ei­ner Flan­ke per Kopf ins Netz des Tür­ki­schen SV drück­te.

Spfr. Owin­gen/Bil­la­fin­gen – SC Buch­heim/Alt­heim/Thal­heim 1:2 - (0:1) – To­re: 0:1 Ried­le (21.), 1:1 Eck­stein (69.), 1:2 Bü­cheler (74.) – SR: Bi­schof (Ra

vens­burg) – Zu­schau­er: 80 - In ei­nem tem­po­rei­chen Spiel stan­den sich zwei gleich­wer­ti­ge Mann­schaf­ten ge­gen­über. In der ers­ten Spiel­hälf­te gab es auf­grund der bei­den star­ken Ab­wehr­rei­hen hü­ben wie drü­ben kaum Tor­chan­cen. Den Füh­rungs­tref­fer für Buch­heim mar­kier­te Ried­le nach ei­nem Feh­ler in der Owin­ger Ab­wehr. Nach dem Sei­ten­wech­sel dräng­ten die Platz­her­ren auf den Aus­gleich, den Spie­ler­trai­ner Eck­stein mit ei­nem Schuss aus 18 Me­tern her­stel­len konn­te. Nur fünf Mi­nu­ten spä­ter stell­te Bü­cheler den al­ten Ab­stand mit ei­nem ab­ge­fälsch­ten Schuss wie­der her. Die Owin­ger setz­ten noch ein­mal zur Auf­hol­jagd an, doch es blieb beim knap­pen BATAus­wärts­sieg. SG Ill­men­see/Hei­li­gen­berg – TSV Aach-Linz II 0:0 – Schieds­rich­ter: Amann (En­gen) – Zu­schau­er: 50 - Die Platz­her­ren wa­ren 90 Mi­nu­ten lang klar über­le­gen, schei­ter­ten aber mit ih­ren Tor­mög­lich­kei­ten im­mer wie­der am star­ken Aach-Lin­zer Tor­hü­ter Ar­nold. Die Gäs­te tra­ten in der ers­ten Halb­zeit zwar de­fen­siv­stark auf, ka­men aber kaum über die Mit­tel­li­nie hin­aus, wäh­rend die Gast­ge­ber ih­re Chan­cen ver­ga­ben. Nach der Pau­se kam die Heim­elf zu zahl­rei­chen Mög­lich­kei­ten, bei de­nen Tor­hü­ter Ar­nold noch ei­ni­ge Glanz­ta­ten voll­brin­gen muss­te, um sein Tor sau­ber zu hal­ten.

SC Göggingen – FC Über­lin­gen II 3:0 (1:0) – To­re: 1:0 Roth­mund (7.). 2:0 Stärk, F. (49.), 3:0 Stärk, A. (78. Foul­elf­me­ter) – Rot: Kra­cheel (76. FC Über­lin­gen II) – Schieds­rich­ter: Preuß (Her­ber

tin­gen) – Zu­schau­er: 40 - Der Gast­ge­ber nutz­te sei­ne ers­te Tor­chan­ce, als Roth­mund ei­ne Flan­ke von Alexander Stärk zum Füh­rungs­tref­fer ver­wer­te­te. Wei­te­re Mög­lich­kei­ten der Gög­gin­ger in der ers­ten Spiel­hälf­te ent­schärf­te Über­lin­gens Tor­hü­ter Frie­sen­ha­gen. Erst nach der Pau­se ka­men die Platz­her­ren er­neut zum Zug, als Franz Stärk den Ball nach ei­nem Zu­spiel sei­nes Bru­ders Alex­an- der flach ins Tor schoss. Wei­te­re hoch­ka­rä­ti­ge Tor­chan­cen der Heim­elf blie­ben un­ge­nutzt, be­vor Über­lin­gens Kra­cheel in der 78. Mi­nu­te ei­nen Al­lein­gang von Alexander Stärk per Not­brem­se stopp­te. Der Über­lin­ger Ka­pi­tän sah da­für Rot und Alexander Stärk selbst voll­ende­te mit dem fäl­li­gen Elf­me­ter den ver­dien­ten 3:0-Sieg des SC Göggingen.

TAV Über­lin­gen – SG Herd­wan­gen/Groß­schö­nach 1:4 (1:2) – To­re: 0:1 Füg­ner, F. (31.), 0:2 Füg­ner, F. (35.), 1:2 Sta­bi­le (42.), 1:3 Füg­ner, F. (50.), 1:4 Hu­ber (57.) – Schieds­rich­ter: Holz (Sig­ma

rin­gen) – Zu­schau­er: 60 - Die Par­tie war nach 57 Mi­nu­ten vor­zei­tig ent­schie­den. Die Gäs­te aus Herd­wan­gen gin­gen mit ei­nem Dop­pel­schlag von Füg­ner, der je­weils Zu­spie­le von Au­ßen ver­wer­te­te, in Füh­rung, be­vor Sta­bi­le den Vor­sprung mit ei­nem Dis­tanz­schuss wie­der ver­kürz­te. In der Pau­se wech­sel­te der neue Über­lin­ger Trai­ner Su zwar ei­ni­ge Spie­ler aus, ge­nützt hat es aber nichts, denn er­neut Füg­ner er­höh­te mit ei­nem Schuss aus 16 Me­tern zum 3:1 und Hu­ber setz­te nach ei­nem Zu­spiel vom Flü­gel den vier­ten Tref­fer für die Gäs­te oben drauf. Da­nach ver­hin­der­ten die TAV-Ab­wehr­rei­hen um Tor­hü­ter Su­te­ra das Schlimms­te, zu­mal Su in der 70. Mi­nu­te zwei sei­ner Spie­ler, die „den Mund nicht hal­ten konn­ten“, oh­ne Er­satz vom Platz nahm, be­vor der Un­par­tei­ische zu den Kar­ten grei­fen muss­te.

SpVgg. F.A.L. II – TuS Im­men­staad 1:0 (1:0) – Tor: 1:0 Lan­za (12.) – Schieds­rich­ter: Bösch (Eris­kirch) – Zu

schau­er: 100 - Mit dem knap­pen 1:0Sieg ge­gen den Gast aus Im­men­staad hat die Fri­ckin­ger Re­ser­ve die Ta­bel­len­füh­rung zu­rück­er­obert und den Kon­kur­ren­ten auf Platz drei ver­wie­sen. In ei­nem kampf­be­ton­ten Spiel gin­gen die Platz­her­ren mit dem ein­zi­gen Tor des Ta­ges früh in Füh­rung, als Lan­za per traf. Da­nach kon­zen­trier­ten sich die Fri­ckin­ger auf das Ver­wal­ten des Vor­sprungs und lie­ßen nichts zu. Nach der Pau­se dräng­ten die Gäs­te auf den Aus­gleich. Es kam zu ei­ni­gen brenz­li­gen Si­tua­tio­nen, die aber nicht zu ei­ner Ve­rän­de­rung des Er­geb­nis­ses führ­ten. Die nächs­ten Spie­le: Frei­tag ( 23.10.), 19.30 Uhr: FC Über­lin­gen II - SG Ill­men­see/ Hei­li; Sams­tag ( 24.10.), 16 Uhr: SG Herd­wan­gen/Groß. - SC Göggingen; Sonn­tag ( 25.10.), 15 Uhr: TSV Aach-Linz II - FC Uhl­din­gen ( 13 Uhr), SV Den­kin­gen II - TAVÜber­lin­gen, Türk. SV Pful­len­dorf - Spfr. Owin­gen-Bil­la­fin­gen, TuS Im­men­staad - SV Meß­kirch, SC BAT - SpVgg F. A. L. II.

FOTO: Z BODON

Der Meß­kir­cher Ar­thur Holz­mann ( rechts) im Luft­du­ell mit Den­kin­gens Chris­ti­an Graf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.