Fai­re Klei­dung auf dem Prüf­stand

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - FERNSEHEN & FREIZEIT - Von Kat­ja Waiz­enegger

Tod­schick – Die Schat­ten­sei­te der Mo­de (Di., Ar­te, 20.15 Uhr) - Ei­gent­lich bleibt kein Schlupf­loch für die Zu­schau­er die­ser Do­ku­men­ta­ti­on von In­ge Al­tem­ei­er und Rein­hard Hor­nung. Denn was ger­ne ver­drängt wird, be­stä­ti­gen die Film­au­to­ren mit ih­ren Re­cher­chen: Die Be­din­gun­gen der Nä­he­rin­nen in Ban­gla­desch ha­ben sich auch nach dem Ein­sturz der Tex­til­fa­brik am Ra­na-Pla­za mit über 1000 To­des­op­fern kaum ver­bes­sert. Der Na­me für den Ar­teThe­men­abend könn­te des­halb tref­fen­der nicht sein: „Ster­ben für die Mo­de“.

Was neu ist an der ers­ten Do­ku­men­ta­ti­on des Abends um 20.15 Uhr, ist der Blick ins Nach­bar­land Frank­reich. Denn dort macht sich ein Kon- zern im Ge­gen­satz zu Deutsch­land straf­bar, wenn er Kun­den­ver­spre­chen nicht ein­hält. La­bel, wel­che ei­ne fai­re Pro­duk­ti­on sug­ge­rie­ren, wer­den dort von Ver­brau­cher­or­ga­ni­sa­tio­nen auf ih­re Glaub­haf­tig­keit ab­ge­klopft. Und sie­he da: Mo­de­se­ri­en von H&M und Kik, wel­che mit fair pro­du­zier­ter Klei­dung wer­ben, wer­den in den­sel­ben Fa­b­ri­ken her­ge­stellt wie der Rest des Sor­ti­ments. Die Mo­de­kon­zer­ne ak­zep­tie­ren oh­ne ei­ge­ne Kon­trol­le vor Ort aus­ge­stell­te Zer­ti­fi­ka­te, die das Pa­pier nicht wert sind, auf dem sie ge­druckt wer­den. Den­noch lässt ei­nen der Film nicht mut­los zu­rück. Er zeigt, dass sich oh­ne ver­bind­li­che Ge­set­ze nichts an dem Elend än­dern wird. Frank­reich könn­te hier Vor­rei­ter sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.