Feld­mar­schal­lix Ra­detz­ky

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ERSTE SEITE - ● un­term­strich@ schwa­ebi­sche. de

Das ös­ter­rei­chi­sche Bun­des­heer ist be­kannt­lich ei­ne sehr schlag­kräf­ti­ge Trup­pe. Sie schießt vor­zugs­wei­se mit Mo­zart­ku­geln auf al­les, was der Al­pen­re­pu­blik ge­fähr­lich wer­den könn­te. Zur Aus­rüs­tung zäh­len auch so­ge­nann­te Schlag­obers so­wie Sa­cher­tor­ten, wel­che, wenn sie gut ge­wor­fen wer­den, Angst und Schre­cken ver­brei­ten kön­nen. Jetzt ist die Schlag­kraft des ös­ter­rei­chi­schen Bun­des­heers noch ein­mal ent­schei­dend ver­bes­sert wor­den. Mit­tel zum Zweck ist ein Gen­der-Sprach­leit­fa­den, in dem Sol­da­ten und Sol­da­tin­nen da­zu an­ge­hal- ten wer­den, beim Schrei­ben und Spre­chen die Frau­en „sicht­bar” zu ma­chen, in­dem sie die Paar­form oder das Bin­nen-I ver­wen­den.

Mög­lich ist laut Leit­fa­den auch die „Neu­tra­li­sie­rung”, oder an­ders aus­ge­drückt: Um­schrei­bung. Statt al­so künf­tig Sol­da­ten mit Schnup­fen zum Mi­li­tär­arzt zu schi­cken (wo­bei je­ne sich nor­ma­ler­wei­se selbst­stän­dig auf den Weg in das San-Re­vier ma­chen), gibt es künf­tig „mi­li­tär­me­di­zi­ni­sche Be­hand­lun­gen für Mi­li­tär­per­so­nen”. Auf dem In­dex sind nun die Pro­no­men „man”, „je­der”, „je­mand” und „nie­mand”, weil sie ir- gend­wie männ­lich klin­gen. Kla­res Fa­zit: Das sind be­deu­ten­de Vor­keh­run­gen für den Ver­tei­di­gungs­fall.

Das Ho­f­ra­tix oder mi­ni­mum Ma­gis­te­rix, wel­ches in sei­ner ak­tu­el­len Funk­ti­on als Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rix die­se Auf­rüs­tung an­ge­sto­ßen hat, steht zwei­fel­los in der bes­ten Tra­di­ti­on des Feld­mar­schal­lix Ra­detz­ky. Das hat eben­falls sehr vie­le Schlach­ten ge­won­nen, in­dem es die Sol­da­tin­nen im­mer kor­rekt an­ge­re­det hat. Üb­ri­gens: Vi­el­leicht war das Feld­mar­schal­lix sel­ber ein Da­mix. (nab)

FOTO: COLOURBOX. DE

Da Ge­weh­re als Phal­lus-Sym­bo­le ge­deu­tet wer­den kön­nen, wirft Ös­ter­reichs Ar­mee ab jetzt for­mund ge­schlechts­neu­tra­le Wat­te­bäusch­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.