Bi­schofs­syn­ode be­en­det

Ka­tho­li­sche Kir­che will po­si­ti­ve­re Spra­che ver­wen­den

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ERSTE SEITE -

ROM (epd) - Papst Fran­zis­kus hat zum Ab­schluss der drei­wö­chi­gen Bi­schofs­syn­ode über Ehe und Fa­mi­lie vor ei­ner Ab­schot­tung der Kir­che nach au­ßen ge­warnt. Je­sus Chris­tus wün­sche mit je­dem ein Ge­spräch über die wirk­li­che Le­bens­si­tua­ti­on, in dem nichts aus­ge­spart wer­de, sag­te der Papst am Sonn­tag wäh­rend der Mes­se im Pe­ters­dom, die er zum Ab­schluss der Bi­schofs­syn­ode fei­er­te.

Am Sams­tag hat­ten die Syn­oden­vä­ter mit Zwei­drit­tel­mehr­heit ein Ab­schluss­do­ku­ment ver­ab­schie­det, in dem sie sich um ei­ne po­si­ti­ve und we­ni­ger ur­tei­len­de Spra­che als in der Ver­gan­gen­heit be­müh­ten.

Im Um­gang mit Fa­mi­li­en, die der ka­tho­li­schen Leh­re nicht ent­spre­chen, for­der­ten sie ei­ne stär­ke­re In­te­gra­ti­on der Be­trof­fe­nen in das kirch­li­che Le­ben. Streit­punk­te wie die Zu­las­sung wie­der­ver­hei­ra­te­ter Ge­schie­de­ner zur Kom­mu­ni­on lie­ßen sie aber wei­ter­hin of­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.