Die Turn- und Fest­hal­le ist wie­der auf neu­es­tem Stand

Heu­te gibt es in der frisch re­no­vier­ten Hal­le ei­ne schwä­bi­sche Ko­mö­die vom Thea­ter Lin­den­hof

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ALB/LAUCHERT - Von Heinz Thumm

NEUF­RA - Die Turn- und Fest­hal­le Neuf­ra ist am Wo­che­n­en­de fei­er­lich er­öff­net wor­den. Nach lan­gen Vor­be­rei­tun­gen, zä­hen Ver­hand­lun­gen und För­der­mit­tel­zu­sa­gen be­gann nach der Fas­net 2015 der Um­bau und die ener­ge­ti­sche Sa­nie­rung. Der Ge­mein­de­rat muss­te noch vie­le Ent­schei­dun­gen tref­fen bis pünkt­lich zum Schul­jah­res­be­ginn die Hal­le wie­der für den Schul­sport und die sport­li­chen Ak­ti­vi­tä­ten frei­ge­ge­ben wer­den konn­te.

Mit ei­nem öku­me­ni­schen Got­tes­dienst be­gan­nen die Fei­er­lich­kei­ten. Die mu­si­ka­li­sche Be­glei­tung über­nah­men der Kir­chen­chor Neuf­ra, der Chor Im­puls und der Mu­sik­ver­ein Neuf­ra/Ho­hen­zol­lern. Beim an­schlie­ßen­den Fest­akt freu­te sich Bür­ger­meis­ter Rein­hard Traub über das ge­lun­ge­ne En­sem­ble mit der Feh­la­tal-Grund­schu­le so­wie der Tur­nund Fest­hal­le Neuf­ra.

Traub schil­der­te die Be­mü­hun­gen um ein neu­es Pult­dach. Im Rah­men der en­er­ge­ti­schen Sa­nie­run­gen wur­den al­le Fens­ter der Hal­le er­neu­ert. Ei­ne neue Be­leuch­tung mit LEDLam­pen sorgt für an­ge­neh­mes Licht. Sehr auf­wen­dig wa­ren die Maß­nah­men des Brand­schut­zes. Der Ein­gangs­be­reich er­hielt ei­nen neu­en Ein­gang und es gab Ver­bes­se­run­gen in den sa­ni­tä­ren Ein­rich­tun­gen.

Die Ge­samt­kos­ten für die Um­bau­und Sa­nie­rungs­maß­nah­men kom­men auf 1,16 Mil­lio­nen Eu­ro. Hier­für er­hält die Ge­mein­de För­der­mit­tel in Hö­he von 564 000 Eu­ro, der üb­ri­ge Teil muss durch die Ge­mein­de fi­nan­ziert wer­den.

Klaus Bur­ger, MdL, gra­tu­lier­te der Ge­mein­de zur sa­nier­ten Hal­le und freu­te sich über „in­ten­si­ves Le­ben in der Hal­le“. Schul­för­der­ver­ein hilft beim Ein­wei­hungs­fest auch mit Am 5. März wur­de bei ei­ner Grün­dungs­ver­samm­lung der För­der­ver­ein der Feh­la­tal-Grund­schu­le Neuf­ra ge­grün­det. Zum Vor­sit­zen­den wur­de Tho­mas Schick ge­wählt. Als wich­ti­ge Maß­nah­men strebt der För­der­ver­ein ei­nen Be­we­gungs­par­cours für die Kin­der und die Neu­ge­stal­tung des Schul­ho­fes an. Gleich­zei­tig sol­len das Fe­ri­en­pro­gramm ge­stal­tet und ein Nach­mit­tags-An­ge­bot mit Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung or­ga­ni­siert wer­den.

Schick rief die Be­su­cher auf, Mit­glied im För­der­ver­ein zu wer­den und die Maß­nah­men für das Pro­jekt Schul­hof hand­werk­lich zu un­ter­stüt­zen. Er setzt auf Zu­sam­men­ar­beit mit al­len ört­li­chen Ver­ei­nen. Der För­der­ver­ein er­öff­ne­te auch als ers­ter die Ak­ti­vi­tä­ten für Kin­der und bas­tel­te mit den Kin­dern Rü­ben­geis­ter zum Auf­stel­len und für ei­nen Um­zug. Kin­der und Hel­fer hat­ten glei­cher­ma­ßen Rie­sen­freu­de am ge­mein­sa­men Bas­teln

Mit dem Auf­tritt der Kin­der­gar­ten­kin­der aus dem ka­tho­li­schen Kin­der­ga­ren St. Jo­sef be­gan­nen dann ei­ne Fül­le von Vor­füh­run­gen der Kin­der­gar­ten­und Grund­schul­kin­der. Er­gän­zend führ­te die Se­nio­ren­tanz­grup­pe ge­mein­sam mit Grund­schul­kin­dern Tän­ze auf. Ab 18 Uhr über­nah­men die Mu­si­ka­nen vom Mu­sik­ver­ein Neuf­ra wie­der die mu­si­ka­li­sche Un­ter­hal­tung. 17 Ver­ei­ne und Grup­pen be­tei­lig­ten sich an den Ak­ti­vi­tä­ten zur Wie­der­ein­wei­hung der Turn- und Fest­hal­le.

Am Mon­tag wird noch ein zwei­ter Ein­wei­hungs­tag an­ge­hängt: Dann gas­tiert um 19.30 Uhr ein En­sem­ble des Thea­ters Lin­den­hof in der Tur­nund Fest­hal­le mit der schwä­bi­schen Ko­mö­die „Wie­der dahoim – Po­lia­koffs Event­ka­pel­le 2“.

Kar­ten sind im Vor­ver­kauf zum Preis von zwölf Eu­ro an fol­gen­den Vor­ver­kaufs­stel­len er­hält­lich: Metz­ge­rei Türk in Neuf­ra, Ho­hen­zol­le­ri­sche Lan­des­bank Sigmaringen, Fi­lia­le Neuf­ra so­wie bei der Volks­bank Ho­hen­zol­lern-Ba­lin­gen eG Neuf­ra. Wei­te­re Bil­der zur Ein­wei­hung der Hal­le in Neuf­ra gibt es un­ter

www.schwa­ebi­sche.de

FOTO: HEINZ THUMM

Al­le Hän­de voll zu tun gibt es an die­sem Abend für das Kü­chen­per­so­nal.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.