SC B.A.T. löst F.A.L. II an der Ta­bel­len­spit­ze ab

10. Spiel­tag Fuß­ball-Kreis­li­ga A Staf­fel III

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT - – To­re. 0:1 Mut­ter (32.), 0:2 Mut­ter (65.), 0:3 We­ber, M. (79. Foul­elf­me­ter) – Rot: Frie­sen­ha­gen (79. FC Über­lin­gen II) - SR: Teu­fel (Mühl­heim) – Z: 50 – To­re: 1:0 St­raub (8.), 2:0 Bü­cheler (23.), 2:1 Koh­ler (53. HE), 3:1 Ried­le (69.) – SR: Hoff­mann (Rad

FC Über­lin­gen II – SG Ill­men­see/ Hei­li­gen­berg 0:3 (0:1)

Die Gäs­te wa­ren von An­fang an klar über­le­gen und lie­ßen dem Geg­ner nicht ei­ne ein­zi­ge Chan­ce. Den Füh­rungs­tref­fer mar­kier­te Mut­ter, der ein Zu­spiel aus Mit­tel­feld auf­nahm und er­folg­reich ab­schloss. Auch nach der Pau­se lie­ßen die Gäs­te nichts zu. Statt­des­sen war er­neut Mut­ter er­folg­reich. Nach ei­nem Foul von Frie­sen­ha­gen an Jo­han­nes We­ber im Straf­raum muss­te das Über­lin­ger Tor mit ei­nem Feld­spie­ler be­setzt wer­den. Den fäl­li­gen Straf­stoß ver­wan­del­te Bru­der Mat­thi­as We­ber zum 3:0 für die SG.

SC B.A.T. – SpVgg. F.A.L. II 3:1 (2:0)

- Die Platz­her­ren ha­ben FAL im Spit­zen­spiel als Ta­bel­len­füh­rer ab­ge­löst. Die Zu­schau­er sa­hen ein tem­po­rei­ches Spiel, bei dem die Buch­hei­mer ers­te Chan­cen ver­ga­ben, be­vor Strau­bauf Vor­ar­beit von Knit­tel den Füh­rungs­tref­fer mar­kier­te. Auch da­nach wa­ren die Gast­ge­ber über­le­gen und ka­men nach ei­ner schö­nen Kom­bi­na­ti­on von Ried­le und St­raub, die Bü­cheler aus kur­zer Dis­tanz voll­ende­te, zum 2:0. Die Gäs­te ka­men in der ers­ten Spiel­hälf­te kaum zum Zug. Erst nach der Pau­se dräng­ten die Fri­ckin­ger ve­he­ment auf den An­schluss. Er ge­lang Koh­ler mit dem fäl­li­gen Straf­stoß nach ei­nem Hand­elf­me­ter. Die Gäs­te ga­ben trotz des drit­ten Tref­fers der Heim­elf, den Ried­le nach ei­nem Zu­spiel von St­raub aus kur­zer Dis­tanz ein­schob, nicht auf, aber die Buch­hei­mer stan­den de­fen­siv gut.

TuS Im­men­staad – SV Meß­kirch 7:0 (3:0) –

– Schieds­rich­ter: Nat­ter (Friedrichshafen) – Zu­schau­er: 100 - Die Im­men­staa­der über­roll­ten den SV Meß­kirch in der An­fangs­pha­se re­gel­recht. Hof­stet­ter mit ei­nem Schuss aus 25 Me­tern und zwei­fach Müller nach schö­nen Kom­bi­na­tio­nen be­scher­ten der Heim­elf in­ner­halb von zwölf Mi­nu­ten ei­nen 3:0-Vor­sprung. Da­nach ent­wi­ckel­te sich bis zur Pau­se ein Mit­tel­feld­ge­plän­kel. Nach dem Sei­ten­wech­sel brach­ten die Gast­ge­ber die geg­ne­ri­sche Ab­wehr er­neut in Dau­er­ver­le­gen­heit. In kur­zen Ab­stän­den tra­fen Kraft, Sal­ci­no­vic und er­neut Hof­stet­ter, be­vor Müller mit sei­nem drit­ten Tref­fer, den er nach ei­ner Flan­ke von Sal­ci­no­vic per Kopf her­stell­te, das hoch­ver­dien­te 7:0-En­d­er­geb­nis her­stell­te. Die Gäs­te ver­ga­ben ih­re ein­zi­ge Chan­ce, als Fröh­lichs Schuss in der 25. Mi­nu­te an der Lat­te lan­de­te.

Türk. SV Pful­len­dorf – Spfr. Owin­gen/Bil­la­fin­gen 0:2 (0:1) -

- Die Gast­ge­ber star­te­ten of­fen­siv, ge­rie­ten aber be­reits in den ers­ten Spiel­mi­nu­ten nach ei­nem Ab­wehr­feh­ler, den Owin­gens Mit­tel­feld­spie­ler Borrs aus­nutz­te, mit 0:1 in Rück­stand. Da­nach dräng­ten die Pful­len­dor­fer auf den Aus­gleich, lie­ßen ih­re kla­ren Chan­cen aber un­ge­nutzt ver­strei­chen. Auch nach dem Sei­ten­wech­sel fehl­te es den Platz­her­ren an der nö­ti­gen Prä­zi­si­on im Ab­schluss. Statt­des­sen ver­wan­del­te Bu­cher ei­nen Hand­elf­me­ter in den 2:0-Sieg für die Gäs­te. Die Heim­elf gab nicht auf, ließ aber wei­te­re glas­kla­re Chan­cen ver­strei­chen.

SV Den­kin­gen II – Türk. AV Über­lin­gen 4:3 (2:2) –

– 90 - Die Platz­her­ren star­te­ten druck­voll und la­gen nach 20 Mi­nu­ten mit zwei To­ren vorn, nach­dem Ka­kus ei­nen Eck­ball aus kur­zer Dis­tanz ver­wer­tet hat­te und Schei­ke aus 18 Me­tern in den Win­kel traf. Da­nach be­sann sich der Auf­stei­ger aus Über­lin­gen. Sa­ri­sa­ray und Sta­bi­le nutz­ten zwei Ab­wehr­feh­ler zum Aus­gleich und Boz­de­mir brach­te sei­ne Mann­schaft nach der Pau­se mit ei­nem di­rekt ver­wan­del­ten Frei­stoß in Füh­rung. Im Ge­gen­zug stell­te Schei­ke per Al­lein­gang wie­der den Gleich­stand her. Von nun an war die Par­tie hart um­kämpft. Reich­le brach­te zwar die Den­kin­ger mit ei­nem Frei­stoß aus 20 Me­tern wie­der in Füh­rung, doch das Spiel blieb bis zum Ab­pfiff of­fen.

TSV Aach-Linz II – FC Uhl­din­gen 0:1 (0:1) –

- Die bei­den Ta­bel­len­schluss­lich­ter be­geg­ne­ten sich in ei­nem aus­ge­gli­che­nen Spiel auf schwa­chem Ni­veau. Bei­de Sei­ten ka­men zu Chan­cen, die aber zu­nächst nicht ver­wer­tet wur­den. Den ein­zi­gen Tref­fer des Ta­ges mar­kier­te Uhl­din­gens Ma­tur, der ei­nen lan­gen Ball von Krafc­zik aus kur­zer Dis­tanz ein­schob. Die Chan­ce auf den Aus­gleich hat­ten die Platz­her­ren in der zwei­ten Spiel­hälf­te. Doch Mei­er ver­schoss den fäl­li­gen Straf­stoß nach ei­nem Hand­elf­me­ter.

SG Herd­wan­gen/Groß­schö­nach – SC Göggingen 1:3 (1:1) –

Nach an­fäng­li­chen brenz­li­gen Si­tua­tio­nen hat­ten die Gäs­te aus Göggingen mehr Glück, als Franz Stärk nach ei­nem Ab­wehr­feh­ler gleich sei­ne ers­te Chan­ce nutz­te und den Ball zur Füh­rung ein­schoss. Die Gast­ge­ber streb­ten nun nach dem Aus­gleich und ka­men zu gu­ten Mög­lich­kei­ten. Den Gleich­stand stell­te schließ­lich Füg­ner auf Zu­spiel von Hens­ler her. Auch nach der Pau­se tra­ten bei­de Mann­schaf­ten mit viel Ein­satz auf. Burth brach­te die Gäs­te mit ei­nem di­rekt ver­wan­del­ten Frei­stoß aus 25 Me­tern in Füh­rung und Krat­zer sorg­te mit dem drit­ten Gög­gin­ger Tref­fer für die vor­zei­ti­ge Ent­schei­dung. Da­nach hat­ten zwar bei­de Sei­ten noch gu­te Chan­cen, doch es blieb beim ver­dien­ten Sieg der Gög­gin­ger. Die nächs­ten Spie­le: Sonn­tag (1.11.), 14.30 Uhr: SpVgg F.A.L. II - Spfr. Owin­genBil­la­fin­gen (10.30 Uhr), TSV Aach-Linz II Türk. SV Pful­len­dorf (12.30 Uhr), SV Meß­kirch - SC Buch­heim/Alt­heim/Thal­heim, Türk. Ar­bei­ter­ver­ein Über­lin­gen - TuS Im­men­staad, SC Göggingen - SV Den­kin­gen II, SG Ill­men­see/Heil. - SG Herd­wan­gen/ Groß., FC Uhl­din­gen - FC Über­lin­gen II.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.