Ju­gend­haft­an­stalt wird zum Ab­schie­be­ge­fäng­nis

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

Das Ju­gend­ge­fäng­nis in Pforz­heim wird zur zen­tra­len Haft­an­stalt für aus­rei­se­pflich­ti­ge Asyl­be­wer­ber, bei de­nen die Ge­fahr be­steht, dass sie un­ter­tau­chen. Ei­nem ent­spre­chen­den Ge­setz­ent­wurf von In­nen­mi­nis­ter Rein­hold Gall (SPD) ist das Ka­bi­nett am Di­ens­tag ge­folgt. Nun muss das Ge­setz noch den Land­tag pas­sie­ren. Wann das sein wird, steht noch nicht fest. Nach ei­ner Um­bau­pha­se soll das Ge­bäu­de im Früh­jahr 2016 als Ab­schie­be­ge­fäng­nis in Be­trieb ge­hen – zu­nächst mit Platz für 20 Men­schen. Die Ka­pa­zi­tät soll im fer­ti­gen Aus­bau 80 Plät­ze um­fas­sen, er­klärt ein Spre­cher des In­nen­mi­nis­te­ri­ums. Bis­her ko­ope­riert Ba­den-Würt­tem­berg in sol­chen Fäl­len mit Rhein­land-Pfalz, wo in ei­nem Ab­schie­be­ge­fäng­nis in In­gel­heim ei­ni­ge Plät­ze von an­de­ren Bun­des­län­dern ge­nutzt wer­den kön­nen. Im Ju­li 2014 hat­te der Eu­ro­päi­sche Ge­richts­hof ent­schie­den, dass die bis­he­ri­ge ba­den-würt­tem­ber­gi­sche Pra­xis nicht rech­tens sei. Aus­rei­se­pflich­ti­ge Asyl­be­wer­ber, die sich et­wa schon ein­mal ei­ner Ab­schie­bung ent­zo­gen hat­ten, wur­den in ein nor­ma­les Ge­fäng­nis nach Mann­heim ge­bracht. 2013 leb­ten dort ins­ge­samt 520 Men­schen bis zu ih­rer Ab­schie­bung, im Durch­schnitt 25 Ta­ge lang. In Pforz­heim sol­len die Be­din­gun­gen nun bes­ser wer­den, es soll mehr Frei­raum, Bil­dungs- und Frei­zeit­an­ge­bo­te ge­ben. Laut In­nen­mi­nis­te­ri­um ha­be Hes­sen In­ter­es­se si­gna­li­siert, das Ab­schie­be­ge­fäng­nis mit­nut­zen zu kön­nen. Die Stadt Pforz­heim hat­te sich ge­gen die Plä­ne ge­wehrt. (kab)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.