Ver­le­ger Beltz ge­stor­ben

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - KULTUR -

WEIN­HEIM (dpa) - Der Se­ni­or-Chef der Ver­lags­grup­pe Beltz, Man­fred Beltz Rü­bel­mann, ist tot. Er starb be­reits am ver­gan­ge­nen Sams­tag im Al­ter von 84 Jah­ren. Zum Pro­gramm der Beltz Rü­bel­mann Hol­ding zäh­len Kin­der- und Ju­gend­bü­cher wie „Der Grüf­felo“, die Zeit­schrift „Psy­cho­lo­gie Heu­te“so­wie Sach­bü­cher und Rat­ge­ber. Beltz Rü­bel­mann war 1960 nach ei­nem Stu­di­um der Volks­wirt­schafts­leh­re und Che­mi­schen Tech­nik bei Beltz ein­ge­stie­gen und wur­de drei Jah­re spä­ter Ge­sell­schaf­ter. Das kin­der­lo­se Ver­le­ger­ehe­paar Beltz ad­op­tier­te ihn 1970. Ak­tu­ell be­schäf­tigt die Un­ter­neh­mens­grup­pe 370 Mit­ar­bei­ter und er­wirt­schaf­tet 65 Mil­lio­nen Eu­ro Um­satz. Sie ge­hört zu den 50 größ­ten Ver­la­gen Deutsch­lands. Sei­ne vier Kin­der sind Ge­sell­schaf­ter der Beltz-Rü­bel­mann-Hol­ding.

Kunst­wo­chen in Kiß­legg

KISSLEGG (sz) - Die Kiß­leg­ger Kunst­wo­chen bie­ten vom 31. Ok­to­ber bis 14. No­vem­ber im Neu­en Schloss Kiß­legg Kur­se von der Ma­le­rei über die Ra­die­rung und die Bild­haue­rei bis hin zur Li­te­ra­tur. Das The­ma der Po­di­ums­dis­kus­sio­nen am 2. und 9. No­vem­ber (18 Uhr) lau­tet: „Le­bens­mit­tel Kunst!“. Da­zu ein­ge­la­den ist auch der Ge­schäfts­füh­rer des Kreis­bau­ern­ver­ban­des Tett­nang, Man­fred Ehr­le. Die Stu­di­os sind ge­öff­net am 1., 3., 4., 9., 11. und 12. No­vem­ber (ab 17 Uhr). Bei den Fi­nis­sa­gen am 5. und 13. No­vem­ber (18 Uhr) wer­den die fer­ti­gen Kunst­wer­ke ge­zeigt. Das Kur­s­pro­gramm ist im Gäs­te- und Bür­ger­bü­ro im Neu­en Schloss Kiß­legg er­hält­lich und on­li­ne un­ter www.kunst­wo­che-kisslegg.de ein­seh­bar. Wei­te­re Aus­künf­te rund um Pro­gramm und An­mel­dung te­le­fo­nisch un­ter 07563 / 936-143.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.