Troch­tel­fin­ger Schü­ler bau­en Schü­ler­fir­ma auf

Wer­den­berg­schu­le ist für Würth-Bil­dungs­preis no­mi­niert wor­den

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ALB/LAUCHERT -

TROCH­TEL­FIN­GEN (sz) - Das Kom­pe­tenz­zen­trum Öko­no­mi­sche Bil­dung hat sechs Schu­len für den Würth-Bil­dungs­preis 2016 no­mi­niert. Ei­ne der no­mi­nier­ten Schu­len ist die Wer­den­berg­schu­le in Troch­tel­fin­gen.

Die Klas­se 6 der Wer­den­berg­schu­le be­schäf­tigt sich im Schul­jahr 2015/2016 in­ten­siv mit dem The­ma Elek­tro­mo­bi­li­tät und grün­det ei­ne Schü­ler­fir­ma. Die Ent­ste­hung ei­ner Pe­del­ec-Mon­ta­ge, Ver­leih- und Ser­vice-Sta­ti­on ist ge­plant. Die Schü­ler ha­ben da­bei un­ter an­de­rem die Auf­ga­be, ei­ne Fir­men­struk­tur mit ein­zel­nen Ab­tei­lun­gen (Mar­ke­ting, Ein­kauf, Ver­trieb, Per­so­nal, Tech­nik etc.) auf­zu­bau­en. Dar­über hin­aus wird ver­sucht, ein er­folgs­ver­spre­chen­des Ge­schäfts­mo­dell im Be­reich der Elek­tro­mo­bi­li­tät auf­zu­bau­en.

Die no­mi­nier­ten Schu­len prä­sen­tier­ten ih­re Pro­jek­te im Neu­en Schloss in Stuttgart. Die teil­neh­men­den Schü­ler er­hal­ten im kom­men­den Jahr be­ra­ten­de so­wie fi­nan­zi­el­le Un­ter­stüt­zung bei der Durch­füh­rung ih­res Pro­jek­tes. Nach ei­nem Jahr wird der Würth-Bil­dungs­preis an die Schu­len, die die größ­te Wei­ter­ent­wick­lung im Be­reich der öko­no­mi­schen Bil­dung ge­macht ha­ben, ver­lie­hen.

Initia­tor des Prei­ses ist der Un­ter­neh­mer Prof. Dr. h. c. mult. Rein­hold Würth, der seit vie­len Jah­ren die öko­no­mi­sche Bil­dung Ju­gend­li­cher auf­merk­sam im Blick hat und sich ver­stärkt da­für ein­setzt, Kennt­nis­se über Wirt­schafts­pro­zes­se und Un­ter­neh­mer­tum bei Schü­lern und Lehr­kräf­ten zu ver­bes­sern und bei ih­nen das In­ter­es­se an Öko­no­mie zu we­cken.

FOTO: PRI­VAT

Die Klas­se 6 der Wer­den­berg­schu­le be­schäf­tigt sich im Schul­jahr 2015/ 2016 in­ten­siv mit dem The­ma Elek­tro­mo­bi­li­tät.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.