Seitz will tur­nen, USA sie­gen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

GLAS­GOW (dpa/sz) - Die deut­sche Meis­te­rin Eli­sa­beth Seitz kann trotz ei­nes lä­dier­ten Zehs heu­te das Mehr­kampf-Fi­na­le der Turn-WM in Glas­gow be­strei­ten. Die Stutt­gar­te­rin hat­te sich im Vor­kampf bei ih­rer Bo­den­übung den gro­ßen Zeh des lin­ken Fu­ßes aus­ge­ku­gelt, den Wett­kampf aber zu En­de ge­turnt. Sie soll nun mit ei­nem Ta­pe­ver­band in die Ent­schei­dung ge­hen. Zwei­te deut­sche Star­te­rin im Mehr­kampf-Fi­na­le ist die Saar­län­de­rin Pau­li­ne Schä­fer. „Da tur­nen die bes­ten 24 der Welt. Es ist ei­ne Eh­re für mich, da­bei zu sein“, sag­te die Bal­ken-Spe­zia­lis­tin: „Ein Platz in den Top Ten wä­re cool.“Die Rie­ge der USA si­cher­te sich der­weil über­le­gen ih­ren fünf­ten WM-Ti­tel. Das Team um die über­ra­gen­de Si­mo­ne Bi­les hat­te mit 181,338 Punk­ten ei­nen Rie­sen-Vor­sprung auf Chi­na (176,164) und Groß­bri­tan­ni­en (172,380).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.