Le­bens­ge­fahr all­über­all

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ERSTE SEITE -

Seit die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on (WHO) ver­laut­bart hat, dass es krebs­er­re­gungs­tech­nisch kei­nen Un­ter­schied ma­che, ob man nun ei­ne Zi­ga­ret­te fut­tert oder ei­ne Wurst raucht, macht sich un­ter den Deut­schen Pa­nik breit. Die Nach­rich­ten­agen­tur dpa hat ei­ne Um­fra­ge in Auf­trag ge­ge­ben, und das Er­geb­nis sieht so aus: 24 Pro­zent der Frau­en und 16 Pro­zent der Män­ner sind sehr be­sorgt. 15 Pro­zent der Deut­schen wol­len ih­ren Wurst- und Fleisch­kon­sum re­du­zie­ren. Sie ge­hen da­von aus, dass sie im Ge­gen­zug län­ger le­ben. Es ist noch nicht klar, wie vie­le Kon­su­men­ten in der Metz­ge­rei ih­res Ver­trau­ens künf­tig ni­ko­tin­re­du­zier­te Wurst ver­lan­gen oder gleich auf Wurst­pflas­ter um­stei­gen wer­den. Über­flüs­sig zu er­wäh­nen, dass fast al­le Ve­ga­ner und Ve­ge­ta­ri­er ihr Fleisch- und Wurst­ver­zichts­ge­lüb­de fei­er­lich er­neu­ert ha­ben. Sie wol­len künf­tig auch nicht mehr so vie­le Bio-Zi­ga­ret­ten es­sen wie bis­her, weil der Ta­bak­an­bau als Mo­no­kul­tur zu gel­ten hat und des­halb pfui ist.

Pa­nik hat die WHO-Stu­die au­ßer­dem un­ter Hähn­chen aus­ge­löst. Weil die kein ro­tes, son­dern nur hel­les Fleisch vor­wei­sen kön­nen, sind sie krebs­er­re­gungs­tech­nisch au­ßen vor. Im Kl­ar­text heißt das, dass je­der Deut­sche je­den Tag be­den­ken­los fünf oder sechs Hähn­chen es­sen darf. Die Hähn­chen fürch­ten nun, dass ge­nau dies pas­sie­ren könn­te. Zu­sam­men mit den Pu­ten hof­fen die Hähn­chen, die WHO mö­ge bald da­hin­ter­kom­men, dass sich Hähn­chen­und Pu­ten­fleisch haupt­säch­lich aus An­ti­bio­ti­ka zu­sam­men­setzt und des­halb min­des­tens so le­bens­ge­fähr­lich ist wie ei­ne Wurst. (nab)

un­term­strich@schwa­ebi­sche.de

FOTO: COLOURBOX.DE

Sa­lat­ver­zehr en­det oft töd­lich für die Pflan­ze. 24 Pro­zent der Blatt­sa­la­te und 16 Pro­zent der Pa­pri­ka sind sehr be­sorgt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.