Die neu­en Rech­ten kom­men

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIR IM SÜDEN - Von Chris­toph Pla­te c. pla­te@ schwa­ebi­sche. de

er sagt denn, ein Neo­na­zi sei ei­ner mit ei­ner Tä­to­wie­rung im Na­cken, schwar­zer Le­der­ja­cke und grim­mi­gem Ge­sichts­aus­druck? Nein, die neue Rech­te ist viel smar­ter, trägt gu­te An­zü­ge und Kra­wat­te. Man kann sich mit die­sen Men­schen ge­pflegt über das Buch un­ter­hal­ten, das man ge­ra­de liest. Sie ha­ben et­was von der Welt ge­se­hen, sie ge­ben Zeit­schrif­ten her­aus, auf­fäl­lig vie­le un­ter ih­nen sind Frau­en.

Geht es aber um Ausländer, um Flücht­lin­ge, um Mi­gra­ti­on, um den

Wgro­ßen in­ter­na­tio­na­len Geist Eu­ro­pas, wer­den sie in­to­le­rant. Es ge­hört zur neu­en Stra­te­gie die­ser neu­en Rech­ten, nicht mehr mit dump­fen Pa­ro­len Po­li­tik zu ma­chen, son­dern In­sti­tu­tio­nen, Ver­ei­ne oder Frie­dens­in­itia­ti­ven von in­nen her­aus um­zu­krem­peln. Der Feind von De­mo­kra­tie und Frei­heit ist heu­te viel schwe­rer zu er­ken­nen als in den Zei­ten von Stür­mer­stie­feln und Hit­ler­bärt­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.