Die Kon­zen­tra­ti­on hoch hal­ten

Hand­ball-Lan­des­li­ga, St. 3: SG Ku­chen/G. - TSV Bad Saul­gau (So., 17 Uhr, Ho­hen­stein­hal­le)

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT - Von Tho­mas Le­hem­herr

GIN­GEN/BAD SAUL­GAU - Der TSV Bad Saul­gau, Ta­bel­len­füh­rer der Hand­ball-Lan­des­li­ga, muss zum letz­ten Spiel des Jah­res, gleich­zei­tig das letz­te Spiel der Vor­run­de, am mor­gi­gen Sonn­tag zum Ta­bel­len­sechs­ten Ku­chen/Gin­gen. Spiel­be­ginn in der Gin­ge­ner Ho­hen­stein­hal­le ist um 17 Uhr.

Dass die­ses Match kein Selbst­läu­fer wird, ist Trai­ner Ni­co Bo­ta und Co-Trai­ner Fre­de­rik Sö­der so­wie der Mann­schaft klar. Es sol­len vor der drei­wö­chi­gen Win­ter­pau­se noch­mals al­le Kräf­te ge­bün­delt wer­den, um den neun­ten Sieg in Fol­ge ein­fah­ren zu kön­nen.

Gut in Er­in­ne­rung ist dem TSV die 32:34-Heim­nie­der­la­ge ge­gen die Spiel­ge­mein­schaft am 18. April die­ses Jah­res, als der TSV im vor­letz­ten Sai­son­spiel jeg­li­che Chan­ce auf ei­ne Teil­nah­me an der Auf­stiegs­re­le­ga­ti­on ver­spiel­te. Den Ein­bruch in der Rück­run­de hat­te der TSV da­mals sich selbst zu­zu­schrei­ben. So ei­nen Leis­tungs­ab­schwung soll es in der lau­fen­den Sai­son auf kei­nen Fäl­le ge­ben. Sie­ge in Ho­hen­ems und Feld­kirch Beim Gast­ge­ber ist Spiel­ma­cher und Go­al­get­ter Bo­ris Am­brosch seit 2011 Dreh- und An­gel­punkt im Spiel. Nicht sel­ten ge­hen zehn und mehr Tref­fer pro Match, teil­wei­se aus dem Rück­raum, auf Am­broschs Kon­to. Auch die Ku­che­ner Ei­gen­ge­wäch­se Se­bas­ti­an Steck auf halbrechts und Mor­tiz Mayer auf halb­links so­wie Rechts­au­ßen Andre­as Hag­mann sind stets Tor­ga­ran­ten und ha­ben schon vie­le Ma­le ge­gen den TSV ge­spielt. Zu­dem sind Am­brosch und Mit­te­spie­ler Felix Dä­um­ling si­che­re Sie­ben­me­ter­schüt­zen. Kein un­be­kann­tes Team al­so für den TSV Bad Saul­gau, das je­doch im­mer für ei­ne Über­ra­schung gut ist. So hat die Mann­schaft von Trai­ner Mar­tin Gei­ger bei­spiels­wei­se ge­gen die Spit­zen­mann­schaft aus Ho­hen­ems und vor Kur­zem in Vor­arl­berg, bei Blau-Weiß Feld­kirch ge­won­nen.

„Ich hof­fe, dass mei­ne Mann­schaft nach dem Sieg ge­gen Ver­fol­ger Ho­hen­ems ver­gan­ge­ne Wo­che sich noch­mals voll kon­zen­trie­ren und das Leis­tungs­ni­veau hal­ten kann. Das ist nicht so ein­fach, nach so ei­nem Spiel und kurz vor Weih­nach­ten. Doch die Mann­schaft will ge­win­nen und den Fünf-Punk­te-Ab­stand zum Ta­bel­len­zwei­ten Uhin­gen/Holz­hau­sen hal­ten“, sagt Bad Saul­gaus Trai­ner Ni­co Bo­ta. „Rou­ti­nier Bo­ris Am­brosch und Mo­ritz Mayer sind sehr ge­fähr­li­che Spie­ler, die im­mer vie­le To­re er­zie­len. Es ist ei­ne sehr un­an­ge­nehm zu spie­len­de Mann­schaft“, weiß der Bad Saul­gau­er Übungs­lei­ter.

Ni­co Bo­ta und Co-Trai­ner Fre­de­rik Sö­der ha­ben ih­re Mann­schaft in die­ser Wo­che mit in­ten­si­vem Trai­ning auf den Geg­ner ein­ge­stellt, wenn auch we­gen Ur­laub und Krank­hei­ten nicht im­mer al­le Ak­teu­re an­we­send sein konn­ten. „Wir ha­ben viel Lauf- und Sprint­trai­ning ge­macht und das schnel­le Zu­rück­lau­fen noch­mals ein­stu­diert. Auch ha­ben wir wie­der ge­übt, die Au­ßen­spie­ler noch bes­ser ein­zu­be­zie­hen. Al­so, das Spiel breit zu ge­stal­ten“, ver­rät Bo­ta sein dies­wö­chi­ges Trai­nings­kon­zept. Fa­bi­an Koh­ler fällt aus Trotz leich­ten In­fek­ti­ons­krank­hei­ten und klei­ne­ren Ver­let­zun­gen, an de­nen man­che Bad Saul­gau­er Spie­ler lit­ten, kann der Trai­ner wohl auf die meis­ten Ak­teu­re zu­rück­grei­fen. Nur der schnel­le Links­au­ßen Fa­bi­an Koh­ler fällt mit Si­cher­heit we­gen ei­ner Au­gen­ver­let­zung aus.

Trai­ner Bo­ta hofft auch bei die­sem Match auf reich­li­che Un­ter­stüt­zung der Bad Saul­gau­er Fans und auf vie­le Fahr­ge­mein­schaf­ten. „Das hat uns bis­her im­mer ge­hol­fen. Un­ser Pu­bli­kum ist ein­ma­lig und wie ein sieb­ter Feld­spie­ler. Ein Sieg ge­gen Ku­chen/Gin­gen wä­re sehr wich­tig für uns, mit un­se­ren Fans schaf­fen wir das leich­ter“, sagt Bo­ta. Gin­gen liegt zwi­schen Geis­lin­gen an der Stei­ge und Göp­pin­gen.

FOTO: KARL- HEINZ BODON

Auch Da­ni­el Matt ( rechts) will in Ku­chen „ auf ei­nen Sprung vor­bei schau­en“und das ei­ne oder an­de­re Tor wer­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.