Mi­ni-Se­rie mit Mu­sik­ein­la­ge: Cin­de­rel­la ’80/’87 Collection

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SZENE AM WOCHENENDE - Von Ste­fan Ro­ther

Ein Fest für Nost­al­gi­ker: Zu Weih­nach­ten gibt es das Aschen­put­tel aus den Acht­zi­gern neu auf­ge­legt. Die mo­der­ni­sier­te Ver­si­on des Mär­chens mach­te Sän­ge­rin Bon­nie Bi­an­co zum Star. Die Hand­lung der ita­lie­ni­schen Mi­ni-Se­rie mit Mu­sik­ein­la­gen ist recht ge­rad­li­nig, die Ge­schich­te hin­ter ih­rem Er­folg hier­zu­lan­de da­ge­gen eher nicht. So lief die in Ita­li­en „Ce­ne­ren­to­la ’80“ge­nann­te Se­rie zu­nächst in der DDR im Fern­se­hen und den Ki­nos. In West­deutsch­land mach­te das Fie­ber um die „La Bo­um“-Te­enager­fil­me den SWR auf die Se­rie auf­merk­sam: Denn Pier­re Cos­so, der in „La Bo­um 2“So­phie Marceau den Kopf ver­dreh­te und um­ge­hend zum Mäd­chen­schwarm avan­cier­te, war auch der Prin­zen-Darstel­ler in „Cin­de­rel­la“. Al­so fer­tig­te der SWR ei­ne ei­ge­ne Schnitt- und Syn­chron­fas­sung an und be­nann­te die­se mal eben in „Cin­de­rel­la ’87“um. „Stay“, das Du­ett der bei­den Haupt­dar­stel­ler, wur­de dar­auf­hin zum Num­mer-ein­sHit. Die neu­en Bo­xen mit 5 DVDs oder 3 Blu-Rays bie­ten bei­de Fas­sun­gen – so­wie die ori­gi­na­le ita­lie­ni­sche Se­rie in bei­den Syn­chron­fas­sun­gen und mit 50 Mi­nu­ten in Deutsch­land bis­her un­ver­öf­fent­lich­ter Sze­nen, bei de­nen die ita­lie­ni­schen Dia­lo­ge un­ter­ti­telt wur­den. Für al­le drei Fas­sun­gen wur­den Bild und Ton spür­bar auf­ge­bes­sert.

Nicht ganz so frisch ist na­tur­ge­mäß die Hand­lung: Die 18-jäh­ri­ge Cin­dy (Bi­an­co) lebt mit Piz­za­bä­ckerVa­ter und bö­ser Stief­mut­ter in New York. Als die so zi­cki­gen wie ta­lent­frei­en Stief­schwes­tern in Ita­li­en ei­ne Mu­sik­aus­bil­dung ab­sol­vie­ren sol­len, lässt man Cin­dy wi­der­wil­lig mit­rei­sen. Doch kaum an­ge­kom­men, ver­liebt die sich in Mu­si­ker Mi­zio (Cos­so) – und brennt mit ihm durch … Als leicht­ver­dau­li­che Fei­er­tags­un­ter­hal­tung mit Hu­mor, flot­ter Mu­sik und ei­ner Ex­tra­por­ti­on 1980er-Jah­re-Flair kann die Se­rie heu­te noch Spaß ma­chen. Die Kar­rie­re der Stars ver­lief nicht ganz so ge­rad­li­nig. Cos­so ar­bei­tet heu­te als Skip­per in Po­ly­ne­si­en, Lo­ry Bi­an­co wech­sel­te nicht nur ih­ren Na­men, son­dern auch das Mu­sik-Gen­re: Auf dem letz­ten Al­bum „Hymns: Je­sus Paid it All“singt sie christ­li­che Mu­sik und das so­gar aus­ge­spro­chen schön – für Fans eben­falls ein po­ten­ti­el­les Weih­nachts­ge­schenk … FSK: 6 Jah­re Preis: DVD: 17 Eu­ro; Blu- Ray: 20 Eu­ro Be­wer­tung:

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.