Par­tei­che­fin

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

Dem­nächst er­hält Nord­ir­land sei­ne ers­te Mi­nis­ter­prä­si­den­tin. Aber wich­ti­ger noch als Ar­le­ne Fos­ters Ge­schlecht ist die Wei­se, wie die Rechts­an­wäl­tin über Po­li­tik re­det. Die neue Che­fin der unio­nis­ti­schen DUP, 45, steht für ei­nen Ge­ne­ra­tio­nen­wech­sel und die Ab­kehr der Nord­iren vom lang­jäh­ri­gen Ha­der der Kon­fes­sio­nen, vom Kon­flikt zwi­schen dem iri­schen und dem bri­ti­schen Cha­rak­ter der bri­ti­schen Pro­vinz.

Die Gräu­el des Bür­ger­kriegs zwi­schen den pro­tes­tan­ti­schen An­hän­gern der Uni­on mit Groß­bri­tan­ni­en und den ka­tho­li­schen Re­pu­bli­ka­nern hat Fos­ter haut­nah zu spü­ren be­kom­men. Die Bau­ern­toch­ter war acht, als die Ter­ror­trup­pe IRA ih­ren Va­ter, ei­nen Hilfs­po­li­zis­ten, nie­der­schoß. Mit 17 saß sie in ei­nem Bus, in dem die IRA ei­ne Bom­be de­po­niert hat­te. Ei­ne Mit­schü­le­rin wur­de schwer ver­letzt. Die Te­enage­rin Ar­le­ne zeig­te da­mals Qua­li­tä­ten, die sie heu­te auch aus­zeich­net: Ru­he und Um­sicht. Erst sei Stil­le ein­ge­kehrt, dann ha­be es Ge­krei­sche ge­ge­ben, be­rich­te­te sie der BBC. „ Ich sag­te: , Al­le ver­las­sen den Bus, aber oh­ne Pa­nik.’“

Knapp 20 Jah­re spä­ter zog sie 2007 in die nord­iri­sche All­par­tei­en- Re­gie­rung ein – ver­spä­te­te Fol­ge des Kar­frei­tags­ab­kom­mens von 1998, das Fos­ter noch be­kämpft hat­te. In den Res­sorts Um­welt, Wirt­schaft und Fi­nan­zen be­wies die Mut­ter von drei Kin­dern viel ad­mi­nis­tra­ti­ves Ge­schick und Durch­set­zungs­ver­mö­gen, daß sie zwei­mal in Ver­tre­tung des Mi­nis­ter­prä­si­den­ten Pe­ter Ro­bin­son des­sen Di­enst­ge­schäf­te lei­te­te und zu­neh­mend un­ent­behr­lich wur­de.

Jetzt ha­ben die Män­ner­do­mi­nier­ten DUP- Gre­mi­en ein­stim­mig Fos­ter zur neu­en Par­tei­vor­sit­zen­den ge­kürt, die Wahl zur Mi­nis­ter­prä­si­den­tin folgt im Ja­nu­ar. Ih­re gro­ße Be­wäh­rungs­pro­be steht im Mai be­vor: Dann wäh­len die Nord­iren ihr Re­gio­nal­par­la­ment neu – ein Schritt auf dem lan­gen Weg zur Nor­ma­li­tät. Se­bas­ti­an Bor­ger

FOTO: DPA

Die DUP- Che­fin Ar­le­ne Fos­ter steht für ei­nen Ge­ne­ra­tio­nen­wech­sel in Nord­ir­land.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.