Bom­ben­alarm führt zu Not­lan­dung

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

MOM­BA­SA/PA­RIS (dpa) - Ein Air­Fran­ce-Flug­zeug mit 473 In­sas­sen ist we­gen ei­ner Bom­ben­at­trap­pe auf der Bord­toi­let­te in Ke­nia not­ge­lan­det. „Es han­delt sich um ei­nen fal­schen Alarm“, sag­te Air-Fran­ce-Chef Frédéric Ga­gey am Sonn­tag in Pa­ris. Er be­schrieb das Ob­jekt un­ter Ver­weis auf ihm vor­lie­gen­de Fotos als En­sem­ble aus Kar­ton, Pa­pier und „ei­nem Sys­tem, das an ei­nen Kü­chen­we­cker er­in­nert“. „Al­le In­for­ma­tio­nen, über die wir zu die­sem Zeit­punkt ver­fü­gen, deu­ten dar­auf hin, dass das Ob­jekt nicht in der La­ge war, ei­ne Ex­plo­si­on aus­zu­lö­sen“, sag­te Ga­gey. Es sei kein Spreng­stoff ge­fun­den wor­den. „Wir wis­sen na­tür­lich nicht, wer das ge­fer­tigt hat.“

Die Bo­eing 777 war auf dem Weg von Mau­ri­ti­us nach Pa­ris, als der Ge­gen­stand hin­ter dem Spie­gel ei­ner Bord­toi­let­te ge­fun­den wur­de. Der Langstre­cken­jet lan­de­te dar­auf­hin kurz nach Mit­ter­nacht Orts­zeit am Sonn­tag auf dem Flug­ha­fen in der Ha­fen­stadt Mom­ba­sa. Al­le Pas­sa­gie­re wur­den über No­t­rut­schen aus dem Flug­zeug ge­bracht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.