Sau­er­kraut-Ge­ruch löst Ga­s­alarm aus

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - JOURNAL -

MÜNCHEN - Der Ge­ruch von Sau­er­kraut hat ei­nen Mann in Wald­krai­burg (Land­kreis Mühl­dorf am Inn) in Schre­cken ver­setzt. Wie die Po­li­zei mit­teil­te, glaub­te der Be­woh­ner ei­nes Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses am Frei­tag­abend, im Trep­pen­haus Gas zu rie­chen und alar­mier­te die Po­li­zei. Kurz dar­auf rück­ten die Be­am­ten mit der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr und dem Baye­ri­schen Ro­ten Kreuz an. Die Mes­sun­gen wa­ren ne­ga­tiv, zu­dem wur­de das Haus nicht mit Gas be­heizt. Im Ge­spräch der Ret­tungs­kräf­te mit ei­ner an­de­ren Be­woh­ne­rin of­fen­bar­te sich die Ur­sa­che des Ge­ruchs: Sie hat­te kurz zu­vor Sau­er­kraut ge­kocht.

La­wi­ne auf Spitz­ber­gen reißt Häu­ser mit sich

OS­LO (dpa) - Nach ei­nem La­wi­nen­ab­gang auf der In­sel­grup­pe Spitz­ber­gen sind die Be­hör­den wei­ter in Alarmbereitschaft. Am Sams­tag wa­ren meh­re­re Häu­ser von ei­ner Schnee­la­wi­ne mit­ge­ris­sen wor­den. Ein Mann kam ums Le­ben, es gab zehn Ver­letz­te. Rund 170 Men­schen muss­ten ih­re Häu­ser ver­las­sen. Vor dem Un­glück herrsch­te der Zei­tung „Sval­bard­pos­ten“zu­fol­ge das schwers­te Un­wet­ter seit 30 Jah­ren.

Pro­tes­te ge­gen Frei­las­sung ei­nes Ver­ge­wal­ti­gers

NEU-DE­LHI (dpa) - Drei Jah­re nach der Ver­ge­wal­ti­gung und Er­mor­dung ei­ner Stu­den­tin in Neu-De­lhi ist ei­ner der Tä­ter un­ter Pro­tes­ten aus der Haft ent­las­sen wor­den. Er ha­be sei­ne drei­jäh­ri­ge Ju­gend­haft­stra­fe ab­ge­ses­sen, sag­te sein An­walt am Sonn­tag. Der heu­te 20-Jäh­ri­ge war zum Tat­zeit­punkt noch min­der­jäh­rig. Er be­kam die Ju­gend­höchst­stra­fe von drei Jah­ren. Den voll­jäh­ri­gen Tä­tern droht die To­des­stra­fe. Die jun­ge Frau war am 16. De­zem­ber 2012 in ei­nem Bus ent­führt und dar­in von sechs Män­nern ver­ge­wal­tigt und ge­fol­tert wor­den. Sie starb knapp zwei Wo­chen spä­ter an ih­ren in­ne­ren Ver­let­zun­gen. Das Ver­bre­chen lös­te lan­des­wei­te De­mons­tra­tio­nen aus.

Dut­zen­de Ver­miss­te nach Erd­rutsch

PE­KING (dpa) - Dut­zen­de Men­schen wer­den in der süd­chi­ne­si­schen Stadt Shen­zhen ver­misst, nach­dem ein Erd­rutsch mehr als 20 Ge­bäu­de be­gra­ben oder zum Ein­sturz ge­bracht hat. Das be­rich­te­te die staat­li­che Nach­rich­ten­agen­tur Xin­hua. Das Un­glück er­eig­ne­te sich dem­nach am Sonn­tag­mit­tag, die Ur­sa­che war zu­nächst un­klar.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.