Das Zäh­len von Weih­nachts­bäu­men ge­hör­te da­zu

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SIGMARINGEN -

Als Kin­der sind un­se­re El­tern mit uns vor Weih­nach­ten zu den Schwes­tern mei­ner Oma, sie hie­ßen Tan­te Ro­sa und Tan­te Schos­si, nach Konstanz ge­fah­ren. Die Vor­freu­de war groß, denn es war­te­ten ja al­ler­hand Ge­schen­ke auf uns. Mein Bru­der saß hin­ter mei­nem Va­ter, der fuhr, und ich saß hin­ten auf der Bei­fah­rer­sei­te im Ge­ruchs­feld mei­ner Mut­ter, be­ste­hend aus reich­lich Taft im Haar und 4711. Bei Kaf­fee und Ku­chen und dem Ge­schen­ke­aus­tausch ver­gin­gen die­se Nach­mit­ta­ge in Konstanz im­mer schnell.

Ir­gend­wann stand die Heim­fahrt über Stockach und Saul­dorf an. Da sich das am Abend für uns Kin­der et­was zog, ha­ben wir bei die­sen Fahr­ten, je­weils auf der Sei­te, wo wir im Au­to sa­ßen, be­leuch­te­te Weih­nachts­bäu­me ge­zählt, die an der Stre­cke in den Gär­ten stan­den. Das sah schön aus und wir ga­ben uns ge­gen­sei­tig stets ei­ne Zwi­schen­mel­dung, wer mehr ge­zählt hat­te. Ich glau­be, ich hat­te im­mer we­ni­ger als mein Bru­der.

Könn­te viel­leicht auch da­mit zu­sam­men­hän­gen, dass ich manch­mal kurz vor Da­heim ein­ge­schla­fen bin. (uka)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.