Dia­kon Knub­ben: „Beth­le­hem ist übe­r­all“

Die Fi­de­lis­schu­le fei­ert ei­nen Weih­nachts­got­tes­dienst in St. Fi­de­lis mit ei­nem Krip­pen­spiel

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SIGMARINGEN - Von Ute Korn-Amann

SIG­MA­RIN­GEN - Ge­mein­sam mit Schü­lern der Bil­harz­schu­le ha­ben die Schü­ler der Fi­de­lis­schu­le in St. Fi­de­lis am Di­ens­tag­mor­gen ih­ren Weih­nachts­got­tes­dienst ge­fei­ert. Bil­harz­schü­ler der Klas­sen 8a/ b und c tra­ten mit den Fi­de­lis­schü­lern als ge­misch­ter Chor auf und um­rahm­ten die Fei­er.

„So kann es Weih­nach­ten wer­den. Welch schö­ne Stim­men. Welch schö­ner Klang“, sag­te Dia­kon Wer­ner Knub­ben nach dem ers­ten Lied „Na­za­reth“.

Wie es sich für ei­nen Weih­nachts­got­tes­dienst ge­hört, durf­te ein Krip­pen­spiel nicht feh­len. Ma­ria und Jo- sef ma­chen sich auf in die Hei­mat­stadt Jo­sefs, um sich zäh­len zu las­sen. Schwie­rig ist der Weg, denn Ma­ria ist hoch­schwan­ger und ei­ne Un­ter­kunft lässt sich nicht fin­den. Nach der Ge­burt Je­su muss die hei­li­ge Fa­mi­lie vor Kö­nig He­ro­des flie­hen. Auf ei­ner Lein­wand, man konn­te es lei­der auf­grund der Son­ne nicht so gut se­hen, gab es ak­tu­el­le Bil­der von Flücht­lin­gen, die sich eben­falls auf den Weg mach­ten, un­ter eben­so schwe­ren Ver­hält­nis­sen.

„Beth­le­hem ist übe­r­all und Beth­le­hem ist hier drin“, sag­te Dia­kon Knub­ben und zeig­te auf sein Herz. Die Schü­ler Ca­ri­na und Tobias la­sen die Für­bit­ten und ge­dach­ten all de­rer, de­nen es nicht so gut geht, die Leid und Elend er­le­ben müs­sen wie Tau­sen­de von Flücht­lin­gen. Die Ge­dan­ken der Got­tes­dienst­be­su­cher gal­ten die­sen Men­schen auf der gan­zen Welt.

Zum Ab­schluss gab es für die Be­su­cher ei­nen selbst ge­bas­tel­ten Stern auf dem stand: „Beth­le­hem ist übe­r­all.“Trotz vol­lem Ter­min­ka­len­der be­such­te Land­rä­tin Stefanie Bürk­le den Got­tes­dienst zu­sam­men mit ih­rem Vor­gän­ger Dirk Ga­er­te. „Ich dan­ke euch al­len“, sag­te Schul­lei­te­rin Mo­ni­ka Tilch-Fuchs. „Es wird hier nur ein­mal ge­klatscht. Näm­lich wenn ihr da seid“, sag­te Dia­kon Knub­ben, als es für die Sän­ger, Krip­pen­spie­ler und Mu­si­ker Ap­plaus gab.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.